Fête de la Musique: Vier Bühnen und kein Weitwurf

Uns steht die kürzeste Nacht des Jahres unmittelbar bevor und mit ihr auch wieder eine Fête de la Musique. Dieser französische Kulturimport wird am 21. Juni zum nunmehr fünften Mal in Greifswald veranstaltet. Wurden 2007 und 2008 noch jeweils eine zentrale Bühne bespielt, so ist die Fête seit 2009 fragmentiert und über die Stadt verteilt.

fete de la musique greifswald

SEHNSUCHT NACH DEM MOSHPIT ODER ZAPPELN MIT DEN INSOMNALEN HEDONISTEN?

Am Dienstag werden ab 14 Uhr auf vier verschiedenen Bühnen Konzerte und Improvisationstheater stattfinden. Abgesehen vom Studentenklub Kiste liegen die Schauplätze einigermaßen dicht beieinander: am Museumshafen, beim Pommerschen Landesmuseum und auf dem Fischmarkt sind verschiedene Darbietungen in Augenschein zu nehmen – umsonst und draußen.

Das große Finale bleibt dieses Jahr aber leider aus –  zumindest aus Bookingsicht. Einen der wenigen Höhepunkte werden hoffentlich Stullenheimer bereiten, die entgegen ihres Bandnamens nichts mit Folkrock gemein haben und die im Anschluss an den HipHop-Block spielen werden.

Video (05:57)
[youtube v0dSSpj7Qv0]

Abends kann es dann bei Electro-Swing im Café Pariser oder mit den Hedonistinnen bei der Insomnale weitergehen. Wer sich nach dem Moshpit sehnt, sollte ab 21 Uhr im Klex sein, denn dann wird dort der Dampfhammer in Sachen Punk und Hardcore geschwungen. Zu Gast sind die beiden halbpolnischen Bands The Fight und Life Scars.

Dieses Konzert ist ein Beitrag vom Veranstalterkollektiv Just Idiots.

Video (02:50)
[youtube oh9QJ6Gw0BQ]

Die Greifswalder Fête de la Musique wird dieses Jahr von GrIStuF, dem Stadtjugendring Greifswald, radio 98eins, dem Studentenclub Kiste und dem Pariser organisiert. Das vollständige Programm und eine Übersichtskarte gibt es hier in der vollständigen Ansicht des Beitrags.

________________________________________________________

Bühne von radio 98eins: vorm Pommerschen Landesmuseum

  • 14:00 Uhr StenRei
  • 14:30 Uhr The Clementines
  • 15:00 Uhr Kelp
  • 16:00 Uhr Uni BigBand
  • 17:00 Uhr Semper Fidelis
  • 18:00 Uhr Five Aces

Bühne vom Stadtjugendring: Fischmarkt

  • buntes Kinderprogramm den ganzen Tag!
  • 14:00 Uhr Kinderchor des Montessori Kinderhauses
  • 14:30 Uhr Stone Cold Sober
  • 15:00 Uhr Improtheater
  • 15:30 Uhr Roland Parthe
  • 16:00 Uhr Hustig Kittler
  • 17:00 Uhr Captain A-Harp and the Blues Whales
  • 17:30 Uhr Blasorchester Greifswald
  • 18:00 Uhr Elendshuren

Bühne vom GrIStuF e.V.: am Hafen

  • 14:30 Uhr The Schaule Solo
  • 16:00 Uhr Geigerzähler
  • 17:00 Uhr Lazy Shark Attack
  • 18:00 Uhr Marten McFly
  • 18:30 Uhr Jales & Knopf
  • 20:00 Uhr Sebastian Arnold
  • 21:00 Uhr Stullenheimer

Bühne von der Kiste: Sportplatz bei der Kiste

  • 15:30 Uhr The Polos
  • 17:00 Uhr Unicore
  • 18:30 Uhr Donnington(NB/Berlin)

Aftershow

  • 21:00 Uhr Electro-Swing mit Basti & Chugg | Pariser
  • 21:00 Uhr The Fight + Life Scars | Klex
  • 21:00 Uhr HI All No Stars | Insomnale

fete de la musique karte

5 Gedanken zu „Fête de la Musique: Vier Bühnen und kein Weitwurf

  1. naja, „aus bookingsicht“…
    das programm ist um meilen interessanter als letztes jahr, und mit geigerzähler, der lazy shark attack und stullenheimer gibts eswenigstens für mich 3 highlights! lieber klein, fein und unbekannt(er) als großen starkult.

  2. Jo, Dunkelbunt war nicht zu toppen. Wie es mit den großen Namen so ist, sind diese nicht gerade scharf auf gagenlose Auftritte. Damit die Fête kostenlos bleibt, können keine üblichen Gagen bezahlt werden. Das führte zu einigen Absagen.

  3. „bookingsicht“, „klein“+“fein“, „starkult“ – das ist alles sehr subjektiv. auf der fête gibt es ein spektrum und programm, was so in greifswald – kostenlos – nirgendwo zu finden ist.

    die fête 208 kann man guten nicht guten gewissen „fête“ nennen. durch die zusammenlegung mit dem abschluss des festivals wurden ressourcen freigesetzt, die mit dem normalen fête-konzept und dann auch noch in hgw nicht zu erreichen sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.