Anzeige

Critical Mass: “kreuz ‘n’ quer statt law ‘n’ order”

Kaum befindet sich der Winter auf Rückzugskurs, steht in Greifswald auch schon wieder die erste hedonistische Frühlingsaktion ins Haus. Denn in Anknüpfung an die Entscheidung der Bürgerschaft, das Verkehrsprojekt Diagonalquerung auszubremsen, findet am Freitagnachmittag die erste Critical Mass des Jahres statt.

FÜR EINE ENTSPANNTERE DISKUSSIONSKULTUR 

Mit der Aktion soll aufgezeigt werden, dass eine Fahrradhauptstadt in der Pflicht steht, dem radelnden Teil ihrer Einwohner bessere Verkehrsbedingungen angedeihen zu lassen. Außerdem fordern die Initiatorinnen eine “entspanntere und faire Diskussionskultur, die auch die Interessen der jungen Bevölkerung in Greifswald berücksichtigt” — offenbar eine Anspielung auf das zeitungsöffentliche Identitätsgehupe, das die hiesige Einwohnerschaft in regelmäßigen Abständen an den Tag legt.

fahrrad revolution(Foto: Salim Virji via Flickr)

Die Critical Mass wird unter dem Motto Lieber kreuz’n'quer statt law’n'order fahren. Mit ihr soll der Unmut über die Entscheidung gegen die Diagonalquerung zum Ausdruck gebracht werden. Der Treffpunkt ist an der Mensa, von wo aus es weiter Richtung Europakreuzung geht.

MOVE YOUR ASS WITH THE CRITICAL MASS!

Bei der etwa 20 Jahre alten Aktionsform der Kritischen Masse versammeln sich scheinbar unorganisierte, nicht motorisierte Verkehrsteilnehmende, um mit ihren gemeinsamen Protestfahrten auf ihre Anliegen und ihre Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.

Auch in Greifswald haben in den vergangenen Jahren mehrere solcher Kritischen Massen stattgefunden. Bei einer der öffentlichkeitswirksamsten Aktionen im Dezember 2008 störten einige Fahradfahrerinnen die Einweihung des neugebauten Kreisverkehrs Osnabrücker Straße und protestierten so gegen die vermeintliche Verschwendung von fast 30 Millionen Euro für ein gigantomanisches Bauprojekt.

Video (05:53)

Der Aufruf zum Lieber kreuz’n'quer statt law’n'order ist auf der Homepage der Hedonistischen Internationalen Sektion Greifswald zu finden.

Fakten: 02.03. | 16.30 | Mensa am Schießwall

Datenschutz: diese Schaltflächen müssen erst aktiviert werden, ehe der Beitrag verbreitet werden kann

Tags: , , ,

16 Responses to “Critical Mass: “kreuz ‘n’ quer statt law ‘n’ order””

  1. jenseits von links und rechts says:

    “Bei der etwa 20 Jahre alten Aktionsform der Kritischen Masse versammeln sich scheinbar nicht motorisierte Verkehrsteilnehmende, um mit ihren gemeinsamen Protestfahrten auf ihre Anliegen und ihre Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.”

    Bist du nicht studierter Germanist? Was sind “scheinbar nicht motorisierte Verkehrsteilnehmende”? Laut der deutschen Sprache sind scheinbar nicht motorisierte Verkehrsteilnehmende motoriserte “Verkehrsteilnehmende”, welche, dem allgemeinen Beobachter suggerieren, unmotorisiert zu sein. Meinst du also die Fahrer eines Fahrrads mit einem unscheinbaren, fast lautlosen, kleinen Motor? Oder willst du damit ausdrücken, dass jene Teilnehmer suggerieren nicht motorisert zu sein, was temporär auch der Fall ist, sie irgendwie aber im Großen und Ganzen doch motorisert sind, da sie vielleicht ein Auto und einen Führerschein besitzen und von letzteren öfter mal Gebrauch machen? Wenn ja, geht das durch die Formulierung nicht eindeutig hervor.
    Dann gäbe es noch die Möglichkeit, dass du hier versehentlich das falsche Wort verwendet hast und eigentlich anscheinend meintest. Aber auch hier verschließt sich mir der Sinn. Jene Fahrradfahrer sind, gerade in dem critical mass Kontext der bewussten zeitlichen Abgrenzung gegenüber dem motoroisierten Verkehr, defintiv und nicht anscheinend unmotorisiert. Wenn man bei einer unbekannten Menge von Fahradfahrern davon ausgehst, dass das ein oder andere Element der Klasse jener Fahrradfahrer, motorisiert ist, während die Mehrheit unmotorisiert ist, kann man berechtiger Weise das Wort gebrauchen. In deinem Kontext aber ist es eindeutig, dass du von Fahrradfahrern sprichst, die ein normales Fahrrad führen.
    Ergo ist weder der Gebrauch von scheinbar noch von anscheinend in deinem Fall regulär.

    • Jockel says:

      Danke für den ausführlichen Hinweis. Der Fehler liegt im vergessenen Wort “organisiert”, natürlich sind die Kritischen Massen nicht motorisiert, ich korrigiere den Fehler sofort.

  2. jenseits von links und rechts says:

    …und ich hab schon an deiner intellektuellen Redlichkeit gezweifelt ;)

  3. Claus says:

    Das wird ja spannend morgen. Ich überlege tatsächlich mitzufahren. Die Polizei wird uns erwarten und wir werden wahrscheinlich die Diagonalquerung erzwingen. Stört ja eigentlich keinen. Obwohl man erwähnen sollte, dass diese Protestform auch Gefahren birgt. Im Hinblick auf § 27 StVO ist alles easy. Allerdings nur solange sich nicht über geltendes Recht hinweg gesetzt wird. Ich finde, da sollte dem Aufruf noch etwas Aufklärung hinzugefügt werden. Denn wer morgen die Diagonalquerung durchführt handelt auf eigenes Risiko und verstösst gegen geltendes Recht.
    Im schlimmsten Fall gibt es eine freundliche Mitteilung über : “Sie missachten als Radfahrer das Rotlicht der LZA.” inklusive Kostenbescheid und freundlichem Gruß aus Flensburg. Fahranfänger in der Probezeit kann es da noch härter treffen. Das ungebührliches Verhalten auf dem Fahrrad sich auf den Führerschein auswirken kann sollte mittlerweile jeder wissen. Wo ist eigentlich der Peter mit seinen kritischen Juristen wenn man ihn mal benötigen könnte?

    • love peter! says:

      peter ist dann sicher zur stelle!

    • j says:

      mir scheint, du hast den slogan der va noch nicht so richtig verinnerlicht ;)

      • Claus says:

        Bitte hilf mir. Was ist/sind die va? Vollarschlöcher? ;)

        • Jockel says:

          Ich springe mal ein und helfe dir gerne, damit ihr euch das Wochenende nicht kaputtmacht: va ist die Abkürzung für Veranstaltung, aber das ist ja eigentlich allen klar ;-)

          • Claus says:

            :) Guten Morgen und vielen Dank :)

            kreuz´n quer möcht ich jetzt mehr
            vor allem hier bei schönem wetter
            ist kreuz´n quer einfach viel netter

            und von mir so nebenbei
            vielen Dank Polizei
            kamen wir – doch nur dank Dir
            völlig unbeschwert vom zorn
            der arg gestressten schön nach vorn

            die vielen freundlichen gesichter
            machen mich sogar zum Dichter
            sone kleine fahrradtour
            dient nicht nur dem fahren nur
            und bekommt jetzt konjunktur

            das mache ich jetzt öfter mit
            kreuz´n quer halt ich mich fit
            was war das für ein toller ritt
            auf dem splitt, zu dritt oder viert
            als verkehrsteilnehmer akzeptiert
            auf der straße integriert
            ist doch gar nicht so kompliziert

  4. Claus says:

    Na dann bis nacher :) bei Sonnenschein und guter Laune …

  5. [...] hat die Umsetzung des Verkehrsprojekts vor einigen Wochen zum zweiten Mal abgelehnt und seit der hedonistischen Critical Mass hat sich in der Sache nichts weiter [...]

  6. [...] angemeldeten Fahrraddemo noch mehr Menschen teilnehmen werden, als bei der relativ gut besuchten Critical Mass, die Anfang März stattgefunden hat. Am Montag gegen die Streichung der Diagonalquerung aus dem [...]

Leave a Reply


Sitemap | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Bloggernest.de Deutsches Blog Verzeichnis