Anzeige

Kein Protest nirgends — Hedonistinnen demonstrieren heute Nacht nicht gegen Namenspatron Arndt

Wir drücken niemals nie auf Record, keine Beweise gibt es nicht. 

Die Greifswalder  Sektion H.i.G.H. der Hedonistischen Internationalen teilte heute Nachmittag via Pressemitteilung mit, heute Nacht keine Protestaktion anlässlich des zweiten Jahrestags der Senatsentscheidung an der Universität Greifswald zugunsten der Beibehaltung des Namenspatrons Ernst Moritz Arndt durchführen zu wollen.

DEM PLURALISMUS RESPEKT ZOLLEN 

Diese Entscheidung ist offenbar eine Reaktion auf mangelndes Verständnis für kreative politische Mitgestaltung innerhalb des konservativen Sprektrums und der “kommenden Eliten des RCDS” .

Die Sektion H.i.G.H. (Hedonismus inna Greifswalder Hochschule) kündigt an, mit diesem Schritt dem Pluralismus Respekt zu zollen und “ein Signal gegen die aufgedeckten antidemokratischen Tendenzen in den eigenen Reihen aus[zu]senden” — ihre Forderung nach einer Ablegung des Namens aktualisiert sie jedoch, auch wenn sie es “nahezu unverschämt” fände, “am heutigen Abend wiederholt zu fordern, Ernst Moritz Arndt solle seinen unverdienten Sockel räumen.”

Die letzte symbolische Umbenennungsaktion fand im November 2011 statt.

Überraschungsgäste zur verschlafenen Geburtstagsfeier

Picture 1 of 2

(Foto: 17vier via Flickr)

KEIN PROTEST NIRGENDS 

ernst moritz arndt greifswald

In der Pressemitteilung gibt sich die konspirative Politsekte friedlich und beschwichtigt, dass niemand die Absicht habe, einen auch heute noch von Neonazis hofierten Namenspatron anzuprangern, und dass antidemokratische Handlungen wie die Nutzung des Demonstrations- oder Versammlungsrechtes und öffentliche Meinungsäußerungen definitiv ausbleiben würden.

Wenige Zeilen später wird außerdem nochmal ausdrücklich betont, dass heute Nacht um 23 Uhr niemand mit Sekt und Klebeband am Uni-Hauptgebäude eine erneute Umbenennungsaktion durchführen wird.

Wer jetzt verwirrt ist, sollte die komplette Pressemitteilung bei der HI Greifswald lesen, viel Vergnügen!

Datenschutz: diese Schaltflächen müssen erst aktiviert werden, ehe der Beitrag verbreitet werden kann

Tags: , , ,

6 Responses to “Kein Protest nirgends — Hedonistinnen demonstrieren heute Nacht nicht gegen Namenspatron Arndt”

  1. jenseits von links und rechts says:

    was soll die Kopfzeile “Wir drücken niemals nie auf Record, keine Beweise gibt es nicht”?

  2. philipp says:

    Die Kopfzeile ist ein Zitat von “Ja,Panik”. Eine tolle Band aus Österreich, die man empfehlen kann und die man auch schon in Greifswald sehen konnte. Ist doch an sich ein schönes Zitat zum Einstieg.

  3. fbm says:

    ist die kommentarfunktion zum diagonalquerungsartikel deaktiviert?

    habe keine kommentarbox :-s.

Leave a Reply


Sitemap | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Bloggernest.de Deutsches Blog Verzeichnis