Rathaus besprüht

Greifswalder Rathaus besprüht

Ob nun gemalt oder gesprüht wurde, ist eigentlich irrelevant. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde laut Ostsee Zeitung die zum Fischmarkt gerichtete Seite des Rathauses mit einem markigen Slogan (Verräter, König köpfen!) und einem Hakenkreuz versehen.

Die Diskussion, ob in Greifswald wieder ein neues Neonazi-Problem heranwächst wird schon an anderer Stelle geführt. Festzuhalten bleibt, dass ein derartig grosses rechtes Symbol in der Innenstadt ein Novum ist und eine neue Qualität des Problems bedeutet.

Greifswalder Rathaus besprüht

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Ein Gedanke zu „Rathaus besprüht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.