Arbeitsamt besprüht

Die Ähnlichkeit mit der Überschrift des vorherigen Beitrags ist kein Indiz dafür, dass mir die Worte ausgehen, im Gegenteil. Ich möchte damit eine Meldung der Ostsee Zeitung in einen bestimmten Kontext stellen.

arbeitsamt greifswald mit rechten parolen besprüht

Nachdem in der jüngeren Vergangenheit mehrfach eine vielleicht wiedererstarkte junge Rechte mit hässlichen direkten Aktionen auf sich aufmerksam machte, war ja noch nicht für alle klar, ob es sich bei den Aktionen nicht um ein großes Täuschungsmanöver der Linken handeln könnte, um eine Stimmung gegen Rechts zu schaffen.

In der Nacht zu Mittwoch wurde wieder zur Dose gegriffen, es wurden wieder rechte Parolen (Arbeit macht frei, Nationaler Sozialismus schafft Arbeit) und Hakenkreuze gesprüht, auf 12 mal 1,50 Meter. Ob solche Leute mit einem Präventionskonzert (Eintritt jeweils über 20€) von Jennifer Rostock und den Scorpions erreicht und verändert werden?

Reklame

Werbung

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.