Gut gesichert

greifswald hafen

Endlich soll hier einmal eine wirklich Merkwürdigkeit Erwähnung finden. Schon seit Jahren steht in der Salinenstraße (Museumshafen) ein Tor – abgeschlossen und zusätzlich mit einer Kette gesichert – ohne jede weitere Umzäunung.

Irgendwie mutet das wie ein schildbürgerlicher Streich an oder wie schlagartig versiegte Geldmittel. Lustig anzusehen ist es allemal!

Werbung

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

5 Gedanken zu „Gut gesichert

  1. ist wohl eher ein kostengünstige variante der sicherung des geländes vor unbefugter nutzung als pkw-stellplatzgelände. die poller links und rechts verhindern ein befahren des grundstücks. das verschlossene tor hat daher durchaus seinen sinn. der sinn erschließt sich einen aber nicht unbedingt auf den ersten blick.

  2. dann hätte man allerdings statt des tores 3 weitere poller hingesetzt, das wäre günstiger und schicker. nein, mit sparmaßnahmen kann ich mir das nicht erklären.

  3. klaus sprach von unbefugter nutzung, durch weitere poller würde man hingegen auch befugte nutzung ausschließen. es sei denn, es handle sich um kippbare poller, die aber auch nicht wesentlich günstiger als so ein tor sein dürften..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.