Filmretrospektive in der Alten Bäckerei

Die Alte Bäckerei lädt  am 30. Juli zu einer Filmretrosprektive (1985-1998). Im Mittelpunkt des Abends steht Evgenij Kondratèv. Die Pressemitteilung der Veranstalter möchte ich im Original wiedergeben:

In der letzten Phase der Sowjetära arbeiteten zahlreiche Regisseure und Filmemacher parallel zum offiziellen Kulturbetrieb. filmretrospektiveBereits in den frühen 80er Jahren, in der politischen Stagnationsperiode, formierten sich aus der bunten Masse der punkigen Subkultur mehrere Zentren eigenständiger Filmproduktion, die mit dem Sammelbegriff „Paralleles Kino“ bezeichnet wurden. Die Spannweite der Auseinandersetzung mit dem Medium Film reichte hier von der Anerkennung einer besonderen totalitären Ästhetik, über den sich mit dem Stillstand des offiziellen Filmbetriebs befassenden Nekrorealismus bis hin zu den konzeptualistischen Experimenten im Medium Film.

Evgenij Kondratev ist einer der schillerndsten Vertreter des Parallelen Kinos. Er wurde am 7. März 1959 in Rybinsk (Gebiet Jaroslavl) geboren. Mit 20 Jahren findet er Eingang in die Leningrader Undergroundszene und befasst sich zunächst mit Fotografie. Bereits zwei Jahre später filmt er mit einer 16mm-Kamera seinen ersten Film PROVINCIALNAJA ZIZN (Provinzleben).bäckerei greifswald
Die für seine Filmsprache typische Hinwendung zum Archaischen drückt sich im Tanz und in Verfolgungsjagden in der Manier des frühen Kinos aus. Zudem bearbeitet er die Filmoberfläche per Hand und überzieht das Kinobild mit einem Netz aus Gekratztem und Bemaltem. Seit 1995 lebt und arbeitet Evgenij Kondratev in Deutschland.

bäckerei greifswaldEs werden die folgenden Filme gezeigt: NANAJNANA (1985), TRUD I GOLOD (Arbeit und Hunger, 1985), GREZY (Wunschträume, 1988), ZDRAVSTVUJ NOVYJ GOD! (Guten Tag, Neues Jahr!, 1998), ETO BYLO U REKI (Es geschah am Fluss, 1991), STORONNIKI OLFA (Olfs Anhänger, 1987) und KAPLI OSTAJUTSJA NA DEREVJACH (Die Tropfen bleiben auf den Bäumen, 1990)

Info: Do | 30.07. | Alte Bäckerei |22.00- 23.00 Uhr

Werbung

Reklame

2 Gedanken zu „Filmretrospektive in der Alten Bäckerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.