Im Sturzflug auf Greifswald

Wer drei Minuten und sechsundzwanzig Sekunden seines Lebens vergeuden will, ist an dieser Stelle sehr herzlich eingeladen, sich mit einem SturzSinkflug auf die Hansestadt Greifswald aufzuhalten. Zu belanglosem Jazz-Pop der Berliner Band Silent Evolution geht es einer virtuellen Ballonfahrt gleich von 15.037 auf 1.618 Fuß hinab. Viel ist bei dieser Reise nicht zu erkennen, für Fanatiker ist sie natürlich dennoch ein absolutes Muss; vorausgesetzt, man übersieht die peinlichen Animationen.

Viel reizvoller als dieses Spiel mit den Technologien von google ist hingegen die Webseite der Band. Hier hat sich jemand bei der Flash-Programmierung ausgetobt. Ich empfehle den Aufruf des Kontaktformulares.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

5 Gedanken zu „Im Sturzflug auf Greifswald

  1. geil, klingt wie eine komplett ungefährliche werbemusik einer komplett ungefährlichen linienflug-gesellschaft.

    fahrstuhl-muzak at it’s fast schon best, nur ohne diesen netten schrägheits-charakter, den echte fahrstuhl-musik dann doch irgendwie hat.

    das video erinnert mich an „pilot wings“, das ich auf dem nintendo64 meines bruders damals manchmal spielte. das war ein tolles spiel – im grunde belanglos in der gegend rumfliegen musste man da nur. und hey, wenn das nicht regelrecht als lebensinhalt taugt, dann weiss ich auch nicht.

    vor dem roboter auf deren webseite hab ich grusel. irrer transformer-hyperaction-rumpelpumpel-quatsch.

  2. Die Website von denen ist aber echt nicht übel gemacht (abgesehen von diesem Roboter – irgendwie ein arg sinnfreier Aufwand) – dafür aber die Musik (Ich empfehle nicht den Aufruf von „Songs“).

    Mich dünkt, dass die Jungs SHINE, META, AL und MEM mit diesem überdimensionierten Onlineauftritt musikalisch groß rauskommen wollen. Das bin ich aber mal gespannt!

  3. Der Roboter wurde in etwa so sinnvoll eingesetzt wie dieser merkwürdige Flugapparat in dem „Sturzflugfilmchen“. Ich find‘ den deplatziert und überhaupt nicht witzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.