Intern: Urlaubsbetrieb #4

Auf dem Fleischervorstadt-Blog wird es in den nächsten Tagen etwas ruhiger zugehen, denn ich breche heute mit den notwendigsten Utensilien im Gepäck nach Schottland auf, um dem großen Kleinstadtrummel zumindest kurzzeitig zu entfliehen und zu Fuß durch ein wirklich menschenleeres Revier zu streifen.

scotland skye

Trotz meiner Abwesenheit geht es hier dank bienenfleißiger Vorbereitung weiter — wenngleich natürlich langsameren Schrittes. Die Freischaltzeitverfluggeschwindigkeit bei einigen Kommentaren könnte sich zwischenzeitlich verlangsamen, jedoch gibt es dankbarerweise Menschen, die diese Moderationen übernehmen und regelmäßig eure Meinungsäußerungen freischalten. Man sieht sich nach Ostern!

10 Gedanken zu „Intern: Urlaubsbetrieb #4

  1. Schottland scheint es dir ja wirklich angetan zu haben! (Warst du nicht schon im letzten Jahr dort?—und vorletztes Jahr?) …kann ich aber ziemlich gut verstehen, auch wenn ich selbst noch nie dort gewesen bin (…es aber immer noch ziemlich weit oben auf meiner Prioritätenliste steht. ;))

    Jedenfalls viel Spaß! Und lass dich nicht von Nessie in die Tiefen des Loch Ness mitreißen! 😉

    1. Schade, zu spät gelesen. Erst dachte ich, dieses Gläschen mit dem merkwürdigen Malzzeug drin wäre das, was du meinst. Die Algen-Konfitüre kann ich leider nicht bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.