Intern: Man muss immer weiter durchbrechen!

Ich bin aus dem Urlaub zurückgekehrt und inzwischen auch schon fast wieder hier angekommen. Hinter mir liegt eine kurze, aber erlebnisreiche Reise nach Schottland, wo es einige Tage zu Fuß durch die relativ verlassene Gegend Knoydart ging, die im nordwestlichen Teil des Landes liegt.

Das Tagewerk wird hier auf dem Fleischervorstadt-Blog ab jetzt und in Echtzeit mit vollstem Elan wieder aufgenommen, man muss eben immer weiter durchbrechen. Einen ausführlichen Reisebericht erspare ich uns, ein paar Reise-Impressionen hält jedoch die folgende Bilderstrecke bereit.

Die einsame Region Knoydart ...

Bild 1 von 13

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

5 Gedanken zu „Intern: Man muss immer weiter durchbrechen!

    1. Kann noch ein Feuer in einer Schutzhütte bieten, neben dem das innen aufgebaute Zelt trocknen soll. Die Plastikflasche Whiskey hat auch ne Weile gehalten, wurde aber nicht festgehalten 😉

  1. Ich lebe jetzt seit 10 Jahren in Schottland. Erst letztes Jahr habe ich mich nach Knoydart aufgemacht. Bist Du mit Boot von Mallaig rüber? Ein Freund von mir ist ein Ranger auf der Halbinsel und auf seine Empfehlung habe ich mich auf zum Bothy gemacht. Meine Kamera streikte. Wie schön, dass ich hier ein paar Erinnerungen finden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.