Gastautor werden

Du möchtest gerne einen eigenen Text veröffentlichen, aber dir fehlt eine geeignete Plattform dafür? Bestimmte Themen bleiben trotz aller Relevanz unsichtbar und du willst das ändern? Du hast hier auf dem Blog einen Artikel gelesen, dem du unbedingt widersprechen willst? Dann schreibe doch einen Gastbeitrag!

WARUM DAS DENN?

gastbeitrag 17vier

Seit Anfang 2010 erscheinen auf dem Fleischervorstadt-Blog in unregelmäßigen Abständen Gastartikel von Leserinnen, die sowohl für mich als Betreiber des Blogs als auch für die meisten anderen Nutzer eine gern gesehene Abwechslung darstellen und die hier jederzeit willkommen sind.

Im Vordergrund steht dabei die Idee, Wissen auszutauschen, Meinungen zur Diskussion zu stellen, Impulse für inhaltliche Auseinandersetzungen zu geben, Erinnerungen wachzuhalten oder sich einfach den Ärger vom Leib zu schreiben und den Weltschmerz mit anderen zu teilen.

Mit durchschnittlich mehr als 1000 Nutzern pro Tag ist den Gastbeiträgen hier eine relativ große lokale Reichweite garantiert und die Texte verschwinden nicht augenblicklich im digitalen Nirwana. Ein kleines Schmerzensgeld gibt es für deinen Text außerdem.

WAS IST ZU BEACHTEN?

Die wichtigsten Informationen zu deinem Gastartikel sind in der folgenden Übersicht nochmal zusammengefasst. Wenn du dir selbst ein Bild der bislang veröffentlichten Beiträge machen willst, schau dich doch einfach in der entsprechenden Kategorie um!

Die wichtigsten Eigenschaften deines Textes:

  • unmittelbarer inhaltlicher Bezug zur Stadt Greifswald
  • kein werblicher Beitrag
  • keine rechtlich bedenklichen Inhalte
  • Veröffentlichung unter offener CC-Lizenz (BY-NC-SA 3.0)
  • mindestens ein Bild (eigene Urheberrechte oder CC-Lizenz)
  • zusätzlich eventuell auch ein passendes Video
  • pseudonymisierte Autorennennung möglich
  • Autorennennung mit optionalem Backlink
  • auf Wunsch Einbau von Flattr-Buttons oder Zählpixel der VG Wort

WIE GEHT ES WEITER?

Wenn du einen Gastartikel veröffentlichen willst, schreibe bitte einfach vorher eine kurze E-Mail (jockel @ 17vier.de) und skizziere darin kurz das geplante Thema. Ich antworte dir dann umgehend und signalisiere dir, ob der Beitrag ins Programm passt oder nicht.

Dein anschließend geschriebener Artikel wird danach in das Blog-System übertragen und ich schicke dir vor der Veröffentlichung eine Vorschau, die du nochmal gegenliest und absegnest. Das war es dann auch schon und dein Beitrag kann erscheinen!

(Foto: © Poznyakov, Shutterstock.com)

Datenschutz: diese Schaltflächen müssen erst aktiviert werden, ehe der Beitrag verbreitet werden kann


Sitemap | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Bloggernest.de Deutsches Blog Verzeichnis