Greifswald und seine Homophobien

Das Video ist beinahe zwei Jahre alt, aber es hat bedauerlicherweise nichts an Aktualität eingebüßt. Häßliche, zum Teil frappierend homophobe Ressentiments Greifswalder Bürger und Bürgerinnen zum Thema Homosexualität gibt es in der kleinen Umfrage von Moritz TV zu sehen und zu hören. Und unter jenen, die behaupten, Homosexualität sei eine Erbkrankheit,  ist auch die eine oder andere bekanntere Person des Stadtbildes. Ein wütendes Pfui Spinne zum Wochenende!

Verwandte Beiträge

2 Gedanken zu „Greifswald und seine Homophobien

  1. bei 1:36 siehst du z.b. den sicherheitsbeauftragten aus der dompassage. das ist natürlich nicht die skandalöse prominenz, aber ich schrieb ja auch „bekanntere person“ und nicht „bekannte person“, hust…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.