Veranstaltungshinweis: Fuo & Helgoland

Fuo kommen nicht das erste mal nach Greifswald, alte Bekannte für Ausgeher sozusagen. Die Hamburger Band durfte dieses Jahr schon einmal in MV bewundert werden, auf dem Fusion Festival in Lärz.

Im Ankündigungstext des IKUWO, der Ort, an dem sie hoffentlich für Fuore sorgen werden, sind die Hanseaten als dem Postrock zugeordnetes Instrumentalquartett aus Hamburg angekündigt.

fuo flyer

Ihre Musik sei „detailverliebt, vergleichsweise ruhig und von einer entspannten Grundatmosphäre getragen, die in aller Melancholie und Transparenz aber auch jederzeit überraschend in vertrackte Komplexität und Noise-Schichtungen umschlagen kann. Spezialität der Band ist es, dieses Verschmelzen sich gegenseitig vermeintlich ausschliessender Bestandteile und Stimmungen, das kontrastive Wechseln von Dynamik und Dichte, oftmals in ein und demselben Track zu zelebrieren.“

 

Reklame

Kontrastiv und verschmelzend ist auch die Instrumentierung der Band, die heute Abend vom elektrifizierten Trio Helgoland unterstützt werden: Vibraphon, Gitarre, Singende Säge, Orgel, Schlagzeug, Glockenspiel, Percussion, Violine, Cello, Bass und Bassklarinette.

Fakten: 21 Uhr | 5€| IKUWO

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Ein Gedanke zu „Veranstaltungshinweis: Fuo & Helgoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.