Pop am Wochenende: Artur und Band “Es scheint wahr zu sein”

Neues Video, fast frisches Album und momentan auf Tour: Dieser Tage machen die Greifswalder Schmachtrocker Artur und Band von sich reden. 

Zeile für Zeile heißt das Debütalbum von Artur und Band, das zwar schon im Herbst 2015 herauskam, über das aber irgendwie erst jetzt geredet beziehungsweise geschrieben wird. Die Formation um den aus Demmin stammenden Pianisten, Sänger und Songwriter Artur Apinyan sind seit 2012 in stetig wachsender Besetzung im Greifswalder Kulturbetrieb unterwegs und verspricht frische deutschsprachige Rockmusik, die sie in bewährter und aus den Neunzigerjahren wohlvertrauter Instrumentierung (Piano, Gesang, Schlagzeug, Bass, Gitarre, Saxofon) revitalisiert.

artur und band greifswald

(Foto: Artur und Band)

Mastermind Apinyan, normalerweise auf hochemotionale Pianoballaden abonniert, versammelte für die Bandausgabe seines musikalischen Ichs bekannte Gesichter der Greifswalder Musikszene, unter anderem Schlagzeuger Peter Hartmann und Johann Putensen, der mittlerweile in die musikalischen Fußstapfen seines Vaters getreten ist. Zusammen klingt das dann nach amtlicher Deutschrockballade, trotzdem gehen längst nicht alle Songs so hymnisch in die Vollen wie Es scheint wahr zu sein.

So heißt der Song zum aktuellen Video, für den ApinyanMeierHartmann die Tänzerin Barbara Buck und den Schauspieler Hannes Rittig, der künstlerisch schon länger mit Apinyan verbunden ist (Ein Song für Greifswald), gewinnen konnten. Für den Dreh im Saal des Koeppenhauses bewegten sich die beiden in bester “Dogville”-Manier aneinander und an sich selbst ab. Heller Grund, schwarzes Gaffatape — zack fertig, invertierter von Trier!

Artur und Band sind auf gesplitteter Tour durch mehrere Städte Norddeutschlands unterwegs. Am 2. April spielt das Quintett im Greifswalder St. Spiritus.

Artur und Band im Internet:

Die Reihe “Pop am Wochenende” versammelt Greifswalder Musikgeschichte und hält über das klangliche Gegenwartstreiben in der wilden Provinz auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.