Hilfe statt Hilton: Warum “Greifswald hilft Geflüchteten” eine Einladung der Staatskanzlei ablehnt

“Greifswald hilft Geflüchteten” zu den Gründen der Absage bezüglich der Einladung zu den Feierlichkeiten des Tages der deutschen Einheit

Sehr geehrte Frau Schwesig, sehr geehrter Herr Sellering,

im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit lädt die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern zwei Vertreter der Initiative Greifswald hilft im Oktober nach Mainz ein. Vielen Dank für die Einladung. Wir haben sie mit Überraschung zur Kenntnis genommen und innerhalb der Initiative beraten, welche Umstände eine Teilnahme für uns vertretbar erscheinen lassen. Wir haben keine gefunden.

Die Erfahrungen, die wir über die letzten Jahre gesammelt haben, sowie unser politisches Selbstverständnis lassen eine Teilnahme nicht zu. Wir lehnen daher die Einladung der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommerns dankend ab. Das Geld, das für Fahrtkosten, die Unterbringung und Verpflegung der Ehrenamtlichen aufgebracht würde, halten wir in den Unterstützungsstrukturen, den vielen Vereinen und Initiativen in Mecklenburg-Vorpommern, für besser aufgehoben.

Wir befinden den gesamten Rahmen der Feierlichkeiten mit einem Budget von 3 Mio. Euro für maßlos überzogen

“Hilfe statt Hilton: Warum “Greifswald hilft Geflüchteten” eine Einladung der Staatskanzlei ablehnt” weiterlesen