Vernissage: Cindy Schmid vs. Urs Bumke „Anleitung für Liebesbriefe“

Was dabei herauskommt, wenn zwei der umtriebigsten Künstler dieser Stadt ihre Köpfe, Arme und Beine zusammenstecken und sich an- und füreinander abarbeiten, kann ab heute Abend im Greifswalder Amtsgericht in Augenschein genommen werden.

Anleitung für Liebesbriefe von Urs Bumke und Cindy Schmidt(Foto: Cindy Schmidt & Urs Bumke)

Die Kollaboration von Cindy Schmid (swinx) und Urs Bumke (James Itt) führt nicht nur zwei ganz große Talente zusammen, sondern vereint auch die grundverschiedenen Techniken, derer sich beide sonst bedienen. Oder um es mit den Worten der Künstlerinnen noch präziser auszudrücken: „die gerächte strafe, blumen hin oder her. mach das fenster zu, sagte das hemd zur hose und sprang in den fahrstuhl.“

Zur Vernissage wird das Greifswalder Ambient-Duo The Splendid Ghetto Pipers auftreten und mit flächigen Tranquilisierungsschüben für den musikalischen Rahmen sorgen.

Reklame

Fakten: 13.09. | 20 Uhr (Vernissage) | Amtsgericht

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

5 Gedanken zu „Vernissage: Cindy Schmid vs. Urs Bumke „Anleitung für Liebesbriefe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.