Prost und Contra in der Alten Bäckerei

Prost und Contra

Um die Alte Bäckerei ist es in den vergangenen Wochen ruhig geworden. Mit dem einsetzenden Herbst beginnt nun auch hoffentlich in der Mehringstraße das kulturelle Saisongeschäft.

Als Release-Veranstaltung für die zweite Ausgabe des „diskontinuierlichen Magazinformats“ Desertduktus, das „vordergründig zusammenhangslose Grafiken versammelt“, wird für morgen Abend die Vernissage Contra-, Prost angekündigt. Das zu veröffentlichende Heft wird in bester DIY-Tradition und in Kleinstauflage von Max Baitinger und Reymund Schröder eigenständig produziert und verteilt.

Die beiden Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig formulieren hier grafische Vorstellungen, die zu sprengkräftig für den Rahmen des Hochschulbetriebes sind.

Prost und Contra

Reklame

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Arbeiten der beiden und wird durch Gastbeiträge von Freunden ergänzt. Unter dem Namen Pestdance zeichnen Susanne Knoll und Benjamin Kilchhofer für die Erfassung und Aneignung des akustischen Raums verantwortlich. Es werden Getränke und To-Go-Grafiken versprochen. Die Ausstellung ist Benjamin Köllner gewidmed.

Fakten: 02.10 | 20 Uhr | Alte Bäckerei (Vernissage)

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Ein Gedanke zu „Prost und Contra in der Alten Bäckerei

  1. „Ein Besuch auf der Desertduktus-Homepage lohnt sich.“

    Mmmboah, ein Besuch auf der Desertduktus-Homepage führt auf jeden Fall zu anhaltenden Schwindelgefühlen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.