Ein Garant in der Abwehr: 2:0 für den Superpoller!

Der Superpoller bleibt auf Erfolgskurs! Einen Monat nach seinem überragenden Sieg im Lokalderby behauptete sich der italienische Import gestern mit Bravour gegen seinen ersten auswärtigen Kontrahenten — einen PKW-Fahrer, der am späten Nachmittag die eindeutige Ausschilderung ignorierte und die Ampelregelung  missachtete.

Superpoller Greifswald Wieck(Foto: Fleischervorstadt-Blog)

Der wollte durchbrechen, über die Linie, geradewegs ins Ziel. Doch dieser forsche Plan wurde vom stählernen Abwehrchef durchkreuzt: Wie aus dem Nichts erhob sich der Maldini unter den Brückenwächtern, baute sich vor der heranrollenden Karosserie auf und ließ den Angriff mit vollem Körpereinsatz abprallen. Dafür gab es einen Platzverweis und der Superpoller wurde vorerst außer Betrieb gesetzt. Für den glücklosen Angreifer endete dieser Zweikampf mit Blessuren — er verließ das Match beschädigt. Hinzu kommt, dass die Stadtverwaltung Anzeige gegen ihn erstattet hat.
Werbung

Der Superpoller, der im Mai 2013 für 120.000 Euro von der Riviera an den Ryck kam, hat in der Hansestadt Greifswald schnell Anschluss gefunden. Die Gerüchte über die Zweikampfstärke des 800 Kilogramm schweren Abwehrreckens haben sich bewahrheitet und der Wiecker Brücke eilt endlich wieder ein gefährlicher Ruf voraus. Am kommenden Dienstag wird der Neuzugang durchgecheckt und die Brücke in eine Fanmeile verwandelt, die deswegen zwischen 11 Uhr und 16 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt sein wird.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

9 Gedanken zu „Ein Garant in der Abwehr: 2:0 für den Superpoller!

  1. aktuell liegt der poller im boden und erholt sich von dem anstrengenden kampf 😉
    Es war übrigens ein silberfarbener Audi-Kombi, dem der Poller unter den Motor rammte 🙂

  2. 120.000 € damit man nicht über ein Hindernis kommt: Kein Problem!
    180.000 € damit man über ein Hindernis kommt: Sag mal, spinnt ihr!?? Wir haben doch kein Geld!!1

  3. habt ihr in euren kleinen Beiträgen auch mal richtig recherchiert, das die Staatsanwaltschaft Stralsund gegen die Stadt Greifswald wegen Sachbeschädigung ermittelt??

  4. Pingback: daburnas Logbuch
  5. Pingback: webMoritz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.