Energie für Vereine: Stadtwerke verschenken Geld

Die Stadtwerke Greifswald verschenken im Rahmen einer Sommeraktion zehn Gutscheine in Höhe von jeweils 500 Euro an Vereine aus der Region. Die Gewinner der Aktion werden in einer Online-Abstimmung ermittelt, die bis zum 9. August läuft. Mit den Gutscheinen werden die drei Bestplatzierten der Abstimmung aus jeweils wiederum drei — nach Mitgliederzahlen gestaffelten — Kategorien, prämiert.

energie für vereine

Wer nun erwartet, dass bei einer Online-Abstimmung dieser Art ebenjene Vereine im Vorteil sind, die jung und vor allem gut vernetzt sind, wird vom bisherigen Zwischenergebnis vielleicht überrascht sein. So wird die Kategorie bis 50 Mitglieder, in der die meisten dieser Vereine aufgelistet sind, bislang nicht von den üblichen Vernetzungskünstlern angeführt, sondern vom Hundegnadenhof Zemitz, der mit 361 Stimmen auch angestammte Multiplikatoren wie GrIStuF (222 Stimmen) auf die ihm folgenden Ränge verweist. Die Abstimmung läuft noch bis zum 9. August und es stehen eine ganze Menge Vereine zur Auswahl, die sich über einen Klick im großen Wettlauf um die Gutscheine freuen würden, zum Beispiel die Straze, das Ballhaus Goldfisch, radio 98eins, die  Deutsch-Polnische Gesellschaft Vorpommern,  der Naturkindergarten, der Kinder- und Ferienverein Greifswald oder ein hiesiger Stamm des Pfadfinderbunds M-V.
Werbung

Energie für Vereine soll aus den Erlösen eines Gewinnspiels finanziert werden, das seit Juli läuft und dessen Sieger bei vier verschiedenen Ziehungen — zwei fanden bereits statt — ermittelt werden. Lose für die Teilnahme gibt es zum Stückpreis von 50 Cent an 19 verschiedenen Standorten. Der Losverkauf läuft noch bis zum 9. August. Einen Tag später, auf dem Stadtwerkefest, wird dann der Hauptgewinn — ein  Nissan Micra „Edition 30th“ — gezogen. Bis dahin gibt es noch eine Mallorca-Reise für zwei Personen, zwei Gutscheine für eine Tour mit der Greif sowie drei VIP-Cards für das Freizeitbad abzugreifen. Die Karten für das Schwimmbad könnten in der Tat eine gelungene Investition sein, da dessen Betreiber, ebenfalls die Greifswalder Stadtwerke, unlängst eine Erhöhung der Eintrittspreise ankündigten.

In einer vorherigen Version dieses Beitrags wurde fälschlicherweise behauptet, dass die 500-Euro-Gutscheine Sachpreise (Strom) statt Geldpreise seien. In Wahrheit kann über den ausgezahlten Gewinn frei verfügt werden. Entschuldigt bitte die Konfusion.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

2 Gedanken zu „Energie für Vereine: Stadtwerke verschenken Geld

  1. Die ganze Abstimmung ist doch sowieso Betrug 😉 Die Vereine erstellen sich unmengen falsche E-Mail Adressen. Die Abstimmung ist einfach nur lächerlich. Vor allem, weil das Problem bekannt ist, aber nicht dagegen vor gegangen werden kann, aufgrund der Unfähigkeit der Programmierer.

  2. anstatt die mal die strompreise runter schrauben, also wenn die so viel Geld uebrig haben koennen sie ja mal was zurueck zahlen die knaller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.