Das Heft in die Hand nehmen: Verstetigungskonferenz geht in die zweite Runde

„Mit euch geht es weiter!“ So lautet der markige Titel des zweiten Verstetigungstreffens, zu dem am Donnerstag die Quartiersmanagerinnen der Fleischervorstadt die Bewohner des Viertels einladen, um gemeinsam Strategien für die Zukunft auszuloten. Das ist notwendig, denn im nächsten Jahr läuft das Programm „Soziale Stadt“, über das in den vergangenen elf Jahren die Stellen der Quartiersmanager und ein Verfügungsfonds finanziert wurden, aus. Wer dann noch in einem lebendigen Stadtteil leben möchte, muss die Sache selbst in die Hand nehmen.

Bild der Verstetigungskonferenz des Quartiersbüro Fleischervorstadt(Foto: Fleischervorstadt-Blog)

Die erste Verstetigungskonferenz fand bereits vor einem Monat statt und wurde gut besucht — damals kamen mehr als 30 interessierte Gäste und Vereins- beziehungsweise Initiativenvertreterinnen und skizzierten in konstruktiver Atmosphäre erste Ideen, wie es nach dem Ende des Quartiersmanagements mit der lebendigen Stadtteilarbeit weitergehen könnte. Doch blieben damals noch viele Fragen offen, die hoffentlich auf dem zweiten Treffen — zu dem auch jene herzlich eingeladen sind, die das erste verpasst haben — konkretisiert werden können. Ob Stadtteilflohmarkt oder Fleischervorstadt-Festival, es gibt viel zu tun!

Fakten: 24.10. | 19.30 Uhr | Quartiersbüro Fleischervorstadt
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.