Kurze Wege, lange Nächte – das Greifswalder Wochenende im Überblick #41

So langsam beginnt die Schlussetappe zur verdienten Weihnachtspause. Hilfestellung zur Präsentbeschaffung bieten die Kabutze und der Nachtflohmarkt im IKUWO. Singer-/Songwriterfans werden an diesem Wochenende genauso bedient wie dickfellige Technoherden, Ballettfreunde und Komödienliebhaberinnen. Als Geheimtipp sei die Diamond Road Show von Digger Barnes und Pencil Quincy empfohlen. Eine Übersicht.

kurze wege lange nächte

DIGGER BARNES UND DIE DIAMOND ROAD SHOW IM IKUWO

Digger Barnes ist zurück! Am heutigen Abend tritt der countryeske Geschichtenerzähler gemeinsam mit dem VJ Pencil Quincy im IKUWO auf. Zusammen präsentieren die beiden die Diamond Road Show und entführen das Publikum in eine groteske und gleichsam nostalgische Comicwelt. Und die ist nicht nur irre komisch, sondern wird mit einer selbstgebauten Projektionsmaschine bebildert. Einen ersten Eindruck davon vermittelt der Videotrailer zur Tour.

Auf diese besondere Darbietung stimmt die australische Singer-/Songwriterin Emily Barker ein, die bereits 2012 bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele sang und den Titelsong der Krimiserie Wallander beisteuerte. Für das bestuhlte Konzert ist die Gästezahl begrenzt, so dass man pünktlich um 19.30 Uhr am Einlass erscheinen sollte, um sich einen Platz zu sichern.

Reklame

Fakten: 13.12. | IKUWO | 20 Uhr | 6 EUR

ROSA IN DEN BAHNHOFSHALLEN

Rosa lädt mal wieder zu einer großen Portion Elektrostampf in die Bahnhofshallen. Es soll die letzte Sause dieser Art an diesem Ort werden — warten wir Silvester ab! Mit dabei sind Bebetta, Hauk’n Baum, Paul Zehner & Zappadeus, Moon in my Pocket und ein großer Heizlüfter.

rosa in den bahnhofshallen

Fakten: 13.12. | 23 Uhr | Bahnhofshallen | 10/8 EUR

LAST MINUTE WEIHNACHTSGESCHENKE IN DER KABUTZE

Die alljährlich wiederkehrende Quälerei der Gabenbesorgung ist bereits in vollem Gange. In der Kabutze wird am Sonnabend und Sonntag jeweils ein achtstündiger Workshop angeboten, bei dem Abhilfe für dieses Problem geschaffen werden soll. Die Veranstaltung hat bereits Tradition und wird intern als legendärer Anti-Stress-Workshop gehandelt. Hier gibt es nicht nur viele Ideen und Hilfestellungen zum Selbermachen, sondern auch Zugriff auf den großen Fundus der Kabutze, damit die eigenen Präsente später unter dem Weihnachtsbaum hervorstechen. Die Anmeldung über die Website der Kabutze ist erwünscht.

Fakten: 14./15.12. | Kabutze | 10-18 Uhr | 20 EUR

SUNSET BOULEVARD AM THEATER VORPOMMERN

Das Ballett Sunset Boulevard von Ralf Dörnen nach dem gleichnamigen Film von Billy Wilder wurde von Publikum und Kritikern wohlwollend aufgenommen. Die musikalische Grundlage bilden Kompositionen von Erich Wolfgang Korngold, angereichert wird sie mit Musik von Elmer Bernstein und Victor Young.

“Norma Desmond, einst ein gefeierter Stummfilmstar, lebt abgeschieden und von der Welt vergessen mit ihrem Butler Max in einer luxuriösen Villa am Sunset Boulevard in Hollywood. Durch Zufall bricht der mittel- und arbeitslose Autor Joe Gillis in diese Scheinwelt aus Zelluloid-Erinnerungen ein; Norma sieht in ihm eine Chance für ein Comeback ins Filmbusiness und ins „wahre Leben”. Doch Sehnsüchte, Erinnerungen, Ängste und unerfüllte Hoffnungen zerstören den Traum von der Rückkehr zum Ruhm und führen unausweichlich zum tragischen Ende.”

Sunset Boulevard Theater Vorpommern

Fakten: 14.12. | 19.30 | Theater Vorpommern

GREGOR MEYLE IN DER BRASSERIE HERMANN

Das Café-Koeppen-Konzert-Team (CKKT) holt Gregor Meyle zum vierten Mal nach Greifswald. Auf seiner Hier spricht Dein Herz-Tour 2013 tritt er zusammen mit dem Bassisten Dominik Krämer (Heavytones) auf und stellt sein neues Album Meile für Meyle – live vor. Singer-/Songwriterfans mit einem Faible für Künstler, die freimütig mit dem Publikum interagieren, kommen hier sicher auf ihre Kosten.

Fakten: 14.12. | 20.30 Uhr | Brasserie Hermann | 12/8 EUR

NACHTFLOHMARKT

Ebenfalls ein sich jährlich wiederholender Pflichttermin: der Nachtflohmarkt im IKUWO. Unter dem Abendmotto “Altes verchecken – Neues entdecken!” kann man ab 21 Uhr durch eine mannigfaltige Gebrauchtwarenwelt stromern und noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk ergattern. Dazu gibt’s Glühwein und warme Worte!

Fakten: 14.12. | 21 Uhr | IKUWO | frei

“CHARLEYS TANTE” AM THEATER VORPOMMERN

Theater Vorpommern Charleys Tante

In dem Stück von Brandon Thomas geht es um Jack und Charley, zwei klamme aber gleichsam schwer verliebte Studenten aus Oxford, die es zu ihren angebeteten jungen Damen treibt. Die wiederum planen eine unmittelbar bevorstehende Reise nach Schottland, lassen sich jedoch zum Bleiben überreden, nachdem der Besuch von Charleys reicher Tante aus Rio angekündigt wird, die auf der Suche nach einem Erben sein soll. Ihre Ankunft verzögert sich, der Diener der beiden Studenten springt als Ersatztante ein und ein Apparat aus Notlügen und Missverständnissen gerät in Bewegung.

Eine Premierenkritik des Stücks könnt ihr hier lesen.

Fakten: 07.12. | 19.30 Uhr | Theater Vorpommern

_______________________________

*Der voranstehende Foto-Ausschnitt wurde bei der Abschlussveranstaltung des diesjährigen PolenmARkTs am 23. November 2013 im IKUWO aufgenommen. Das Originalfoto stammt von Marek Fialek.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.