Netzwerktreffen Frauen im Digitalen: “TYPO3 CMS vorgestellt”

Was sie schon immer über TYPO3 wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten… Am Donnerstag wird es beim Netzwerktreffen “Frauen im Digitalen” in einem offenen Abendworkshop um das Content Management System TYPO3 gehen. 

Seit dem vergangenen Jahr finden im Greifswalder Cowork regelmäßig an Frauen adressierte Veranstaltungen statt, in deren Fokus digitale Themen und die Vernetzung von Bildschirmarbeiterinnen stehen. Diese Treffen werden von Frauen für Frauen organisiert und heben sich schon dadurch von der traditionell männlich dominierten IT-Szene ab. Am Donnerstagabend wird die Greifswalder Web-Entwicklerin und Mitinitiatorin dieser Netzwerktreffen, Kerstin Finke, in einem dreistündigen Workshop das Content Management System TYPO3 vorstellen.

Netzwerktreffe Frauen im Digitalen

Das Redaktionssystem TYPO3, mit dem beispielsweise die Internetseite der Universität Greifswald verwaltet wird, erlaubt die Erstellung und Organisation von Inhalten, ohne dass dafür tiefere Programmierkenntnisse notwendig sind. Nach der einführenden Erläuterung der wichtigsten Funktionen wird Finke TYPO3 sowohl aus redaktioneller als auch aus administrativer Perspektive präsentieren. Wie werden Seiten und Inhalte (Texte, Grafiken, Fotos, Videos) angelegt und verwaltet? Wie funktioniert die Konfiguration mit Install-Tool und TypoScript? Wie sieht es mit der Verwaltung unterschiedlicher Sprachen aus und mit welchen Erweiterungen lässt sich ein TYPO3-System noch weiter anpassen und funktionaler gestalten?

Alle interessierten Frauen sind herzlich zur Teilnahme an diesem Workshop eingeladen. 

Fakten: 05.10. | 19.30 Uhr | Cowork Greifswald (Schuhhagen 1) | frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.