Gender Bender Action Days 2013

gbad

Die Gender Bender Action Days gehen morgen in die dritte Runde und auch in diesem Jahr finden in Greifswald im Zuge dieses queer-feministischen Wochenendes zahlreiche Veranstaltungen statt, zum Beispiel zwei Vorträge über das Verhältnis von Feminismus und Islam und über Frauenbewegung und die Dekonstruktion von Geschlecht.

Praktisch wird es dann in den Workshops, in denen es zum Beispiel um Selbstbehauptung, Upcycling, Autopannenhilfe oder das Reparieren von Fahrrädern geht. Der wohlverdiente Feierabend wird dann ausgelassen gefeiert: am Freitag bei einem Chansonabend mit anschließender DJane-Lounge, am Tag darauf mit einer Party unter dem Slogan Love Techno Hate Lookism!

Über weitere Highlights wie den Gender Bender Art Contest oder die B-Party und eventuelle Zugangseinschränkungen gibt das offizielle Programm Auskunft:

GBAD Greifswald

Kreatives Recycling — Buchvorstellung und Wiederverwertungsworkshop in der Kabutze

“Aus alt macht anders”, könnte die Devise lauten, der sich das Berliner Kulturlabor Trial & Error verschrieben hat, als es im September das Buch UPCYCLE IT – A tool kit for creative recycling publizierte und eine Handlungsanleitung für die Umnutzung und Dekontextualisierung allgegenwärtiger Materialien ablieferte.

upcycle

Hier sind Anleitungen und Kniffe verschiedener Künstler und Designer versammelt, die dafür Anregungen geben. Das Buch ist nach dem Ausgangsmaterial sortiert, also zum Beispiel Papier, Holz, Textilien oder Tetrapacks, und liefert außerdem einen Beitrag für neue Recyclingideen. Großartigerweise wurde UPCYCLE IT unter Creative Commons veröffentlicht, so dass diese Informationen theoretisch für alle nutzbar sind und weiterverbreitet werden können. Hier kann auch schon mal reingelesen werden:

Der Abend beginnt mit der Vorstellung von Buch und Projekt, ehe um 21 Uhr der Upcycling-Workshop beginnt und die Teilnehmenden sich selbst als Wiederverwerter ausprobieren können. Musik und Getränke sollen den Workshop zu einer vergnüglichen Veranstaltung machen.

Fakten: 21.12. | 20 Uhr | Kabutze | Spende
Werbung