Drei Aufführungen, zwei Veranstaltungsorte, ein Theater

Das Greifswalder Studententheater besteht aus mehreren Gruppen, die parallel an verschiedenen Produktionen arbeiten. Einen Eindruck dieser Vielfalt konnte man zuletzt im Juni 2009 beim von Stuthe organisierten Dein! Festival gewinnen. In dieser Woche werden nun gleich drei unterschiedliche Veranstaltungen des Studententheaters stattfinden, man ist sozusagen allerorten.

MA‘ MA ERNST!

stuthe-handDie Zeiten von Stuthes Improgruppe Improsant sind offenbar vorüber, denn die – der Spontaneität verpflichtete – Gruppe hört jetzt auf den Namen Ma‘ ma ernst! und wird sich den Geboten und Anweisungen des Publikums und ihres Spielleiters ergeben. Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix..

Wer Impro-Theater mag, wird im IKUWO gut aufgehoben sein, wer es noch nie mochte, sollte den Abend vielleicht besser woanders verbringen.

Fakten: 06.05. | 21 Uhr | IKUWO | 3 EUR

GRÜNE GANS IN DER SCHWALBE

grune-gansEinen ganz neuen Veranstaltungsraum erschließen sich die Akteure des polnischen Stückes Die grüne Gans, das vor allem durch seinen Humor beigeistern kann. Man darf gespannt sein, wieviele Menschen aus Schönwalde den Weg in die Vorstellung finden.

Lohnenswert ist die Inszenierung nicht zuletzt aufgrund ihres aufwendigen Bühnenbaus, eine Art riesenhaftes Passepartout.

Die Schwalbe ist ein frisch saniertes Stadtteilzentrum, das früher den Namen Labyrinth trug.

Fakten:
06.05. | 20 Uhr | Schwalbe (Gorki-Str.1)
08.05. | 19 Uhr | Schwalbe

GRISTUF COUNTDOWN #2

Es dauert nicht mehr lange, bis das Greifswald International Students Festival (GrIStuF) beginnt. Um Vorfreude zu stiften, helfende Hände Helper und Gastgeber Hosts zu suchen, sowie nebenher auf den Verein und die Idee des Festivals hinzuweisen, finden im Vorfeld mehrere Countdown-Veranstaltungen statt.

responsibilityNachdem vor zwei Wochen Tanzwütigen ein Ventil geboten wurde, wird es am Freitag gediegener zugehen. Auch dieser Abend findet unter der Beteiligung des Greifswalder Studententheaters statt. Dem Motto des Festivals response-ability nähern sich die Schauspielerinnen an. Ihre sequentiellen Aufführungen firmieren unter dem Titel  VerANTWORTung und werden immer wieder von kurzen musikalischen Einspielungen unterbrochen.

Im Anschluss an die Aufführung und zwischen den einzelnen Sequenzen wird DJ Burns für entsprechendes Lounge-Gefühl verantwortlich zeichnen, während davor das folkloristische Ensemble Ziganka auf der Bühne steht; Klezmer, Tango und Weltmusik bunt instrumentiert.

Fakten: 07.05. | 21 Uhr | IKUWO | 4 EUR
Werbung

Ein Gedanke zu „Drei Aufführungen, zwei Veranstaltungsorte, ein Theater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.