Miss Greifswald aus Torgelow

Heute berichtete die Ostsee Zeitung von den diesjährigen Wahlen zur Miss Greifswald. Überraschenderweise kommt die gewählte Miss Greifswald überhaupt nicht aus der Hansestadt, sondern wird zum Töten in Torgelow ausgebildet. Die Zweitplazierte lebt in Süderholz und die dritte Siegerin in Gützkow.

miss greifswald

Angesichts dieser Sachlage plädiere ich dafür, diese fragwürdige Auszeichnung in Miss Vorpommern zu ändern. Unlogisch wirkt allerdings die Tatsache, dass sich die drei Siegerinnen dadurch zur Teilnahme an der Wahl zur Miss Mecklenburg-Vorpommern qualifiziert haben. Folgt man dieser kruden Logik, so hätte sich die diesjährige Siegerin auch bei den libanesischen Miss-Wahlen anmelden können um dann später im Erfolgsfall für die Wahl zur Miss World anzutreten.

2 Gedanken zu „Miss Greifswald aus Torgelow

  1. „sondern wird zum Töten in Torgelow ausgebildet“-oh Mann- ich lach mich kaputt… so, jetzt hab ich mich wieder im Griff. Miss-Wahlen sind einfach geil, vor allem mit Unisex-Strähnchen. Und Mädels, die Unisex-Strähnchen haben, an Miss-Wahlen teilnehmen und dann auch noch bei der Bundeswehr sind echt nicht mehr zu toppen.

  2. Diese ständige Debatte um die Bundeswehr. 6 Monate Wehrpflicht, was bringt das? Unser Land soll im Ernstfall die Bundeswehr verteidigen. Seien wir doch mal ehrlich, keiner der Wehrpflichtigen ist nach 6 Monaten soweit ausgebildet, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist. Aus meiner Sicht macht nur eine Berufsarmee Sinn. Und alle die nicht Berufssoldat werden, müssen ein soziales Jahr machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.