Lars Kampf kämpft erstmal nicht mehr

lars kampf greifswalder sv platzverweisDie Ostsee Zeitung verrät: Lars Kampf kämpft (erstmal) nicht mehr. Er war außer sich vor Wut und muss jetzt, nach einem Platzverweis, ein Spiel pausieren. Aber dafür machte er seinem Namen alle Ehre. Ich wäre enttäuscht, wenn ein Spieler mit solchem Namen den Fairplay-Pokal der Liga in den Händen hielte.
Werbung

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

2 Gedanken zu „Lars Kampf kämpft erstmal nicht mehr

  1. vorschlag für eure rubrik “dinge, die die welt nicht braucht”:
    dieser blog.
    ihr seid echt sowas von heuchlerisch, weil ihr selbst nicht viel besser seid als die, über die ihr euch so aufregt. ihr meckert nur, vorschläge zur verbesserung oder veränderung macht ihr nicht!
    engstrirning, spießig, pubertär.

  2. hmm…ihr bin jetzt nur noch ich und so heuchlerisch ist das gar nicht. lies doch mal die anderen beiträge, da wirst du häufig ideen zu veränderungen finden. bei den aufgezeigten orthographischen patzern, da versuchen wir es auch besser zu machen und korrekt zu schreiben.
    sollte sich deine kritik auf diesen konkreten beitrag beziehen, dann hast du leider den beitrag falsch verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.