Drogeriekette „dm“ plant Filialeröffnung in Greifswald

Die Drogeriekette dm kündigt die Eröffnung einer Filiale in der Greifswalder Innenstadt an. Nachdem der deutsche Drogeriekonzern bereits vor einiger Zeit auf dem Marktkauf-Areal in Neuenkirchen Fuß fasste, wurde nun die Anmietung von Verkaufsräumen in der Langen Straße bekannt gegeben.

logo dm

Bis zum Ende des vergangenen Jahres nutzte die gestrauchelte Kette Komma 10 das knapp 800 m² große Innenstadt-Objekt, in dem bis zur geplanten Eröffnung noch umfangreiche Umbaumaßnahmen erfolgen werden.

Die Drogeriekette dm gilt mit einem Umsatz von über sieben Milliarden Euro im Jahr 2012 als die umsatzstärkste auf dem deutschen Markt, gefolgt von dem inzwischen insolventen Schlecker-Konzern sowie Rossmann auf Platz 3. In diesem Jahr beabsichtigt das vom Grundeinkommensbefürworter Götz Werner gegründete Unternehmen, 130 neue Filialen zu eröffnen.

Reklame

Werbung

(Bild: Logo dm)

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

2 Gedanken zu „Drogeriekette „dm“ plant Filialeröffnung in Greifswald

  1. Logisch, dass Götz Werner das Grundeinkommen befürwortet. Im Gegensatz zu seinen Standesgenossen hat er nämlich begriffen, welchen unglaublichen Vorteil ein bedingungsloses Grundeinkommen hat:

    Zahlt der Staat ein BGE, können die Unternehmen die Löhne nach ihren Belieben drücken, wie sie wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.