Fleischervorstadt-Flohmarkt 2013: Anmelden und mitmachen!

Auch in diesem Jahr wird das Quartiersbüro Fleischervorstadt wieder einen Flohmarkt in seinem Bezugsviertel organisieren. Die stadtteilübergreifende Veranstaltung wird am 5. Mai bereits zum fünften Mal stattfinden; der erste Flohmarkt wurde auf Vorschlag einer Bewohnerin im Jahr 2009 von den Quartiersmanagern initiiert.

INZWISCHEN NICHT MEHR DUTZENDE, SONDERN HUNDERTE MENSCHEN UNTERWEGS

Die Idee des Stadtteilflohmarkts ist denkbar einfach. Alle Bewohnerinnen des Viertels und seiner Randzonen sind dazu eingeladen, gemeinsam an einem Maisonntag vor ihrem Haus, in ihrem Garten oder in ihren Garagen Stände aufzubauen und nicht mehr benötigte Habseligkeiten der zahlreich durch die Straßen schlurfenden Käuferschaft feilzubieten. Das Quartiersbüro erstellt einen Lageplan, auf dem die teilnehmenden Häuser verzeichnet sind, und verteilt diesen flächendeckend in der Fleischervorstadt.

fleischervorstadt flohmarkt greifswald(Foto: Fleischervorstadt-Blog, 2009)

Im ersten Jahr gab es 20 Stände. Das regnerische Wetter markierte damals die Grenzen des Vergnügens, das sich nicht allein auf den Ein- und Verkauf von Waren begrenzte, sondern vielmehr in einer Art wachsendem nachbarschaftlichen Bewusstsein artikulierte. Von Jahr zu Jahr beteiligten sich immer mehr Haushalte — 2012 konnten schon über 70 Stände gezählt werden, so dass der Wunsch, alle markierten Punkte auf dem Lageplan zu besuchen, einen disziplinierten Zeitplan voraussetzte.
Werbung
Ähnlichen Anklang fand die Aktion auch auf Seiten der Besucherinnen, deren Zahl ebenfalls kontinuierlich wuchs. Waren anfangs nur kaum mehr als ein paar verlorene Sonntagsspaziergänger an diesem Tag unterwegs, so strömten in den Folgejahren nicht mehr dutzende, sondern hunderte Menschen durch die Fleischervorstadt. Die stöberten, handelten und kauften, die tranken und aßen, die flegelten auf Sofas und Bürgersteigen und hatten in erster Linie einen guten Tag.

Der nunmehr fünfte Stadtteilflohmarkt wird am 5. Mai von 13-18 Uhr stattfinden. Wer beabsichtigt, mit einem eigenen Stand dabei zu sein, sollte sich auf jeden Fall bis spätestens zum 4. April 2013 anmelden, um auf dem Übersichtsplan des Quartiersbüros eingetragen zu sein und überhaupt gefunden zu werden. Die Anmeldung kann ab sofort persönlich, telefonisch oder via E-Mail beim Quartiersbüro Fleischervorstadt vollzogen werden; die Kontaktdaten dafür sind hier zu finden.

*Update*

Alle wichtigen Infos und den Lageplan findet ihr ab sofort hier: Fleischervorstadt-Flohmarkt 2013.

2 Gedanken zu „Fleischervorstadt-Flohmarkt 2013: Anmelden und mitmachen!

  1. Sehr gute Idee mit dem Fleischervorstadt-Flohmarkt 2013. Gibt es auch schon Überlegungen bzw. Termine für 2014? Wenn ja, dann könnt ihr diese auch bei markttermine.eu kostenlos eintragen.

    LG
    Ronald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.