Mission abgeschlossen: Der Heineschuppen ist endlich fertig

Mit der Sanierung des Heineschuppens ist die Greifswalder Museumswerft künftig um eine Attraktion reicher. Die feierliche Eröffnung lieferte bereits einen Vorgeschmack auf einen Kulturraum am Hafen.

„Ein Vereinscafé mit einer Terrasse an der Pier soll entstehen und auch ein kleiner Veranstaltungsort, der Raum für Ausstellungen, Theater, Lesungen und Konzerte bietet. Im Heineschuppen sollen maritime Traditionen und Techniken des Bootsbaus erlebbar gemacht werden, um die museale Intention des Projekts, die ihren Ausdruck bislang in Schautafeln und Führungen durch den Museumshafen findet, zu ergänzen.“
heineschuppen sanierung greifswald

(Foto: Fleischervorstadt-Blog)

Diese Sätze sind schon dreieinhalb Jahre alt und stammen aus einem Text über die geplante Sanierung des ungenutzt herummodernden Heineschuppens in der Museumswerft. Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen und der Heineschuppen ist kaum wiederzuerkennen. Der geschaffene Saal ist großzügig geschnitten und erstrahlte bei der feierlichen Eröffnung am Freitag in ungekanntem Glanz. Auf dem Festakt sprachen der designierte Bürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne), der einen kurzen Vortrag über die Geschichte der Werft hielt, Stadtkämmerer Dietger Wille (CDU) sowie Hans Sander und Martin Staar vom Betreiberverein der Museumswerft.

heineschuppen greifswald

Reklame

Der Heineschuppen vor der Sanierung (Foto: Museumswerft, 2012)

Die schon lange geplante Sanierung des Heineschuppens begann tatsächlich erst im März 2015 und hat etwa 200.000 Euro gekostet. Die Museumswerft, die ursprünglich mit einem Eigenanteil von einem Zehntel der Gesamtkosten kalkulierte, trug 30 Prozent dieser Summe, der Rest stammte aus Strukturfördermitteln des Landes.

Werftfest am „Tag des offenen Denkmals“

werftparty180Wer den neuen Stolz der Museumswerft in Augenschein nehmen will, kann das zum Beispiel am Sonntag während des Werftfests erledigen. Ab 11 Uhr beteiligt sich die Werft am „Tag des offenen Denkmals“ und liefert das bewährte Unterhaltungsprogramm (Open Werft, Open Ship, Schiffchen basteln). Im Heineschuppen hängt eine Fotoausstellung zur Geschichte der Werft und das Kino auf Segeln zeigt regionale Kurzfilme. Neben den Werftführungen (12 Uhr und 15 Uhr) finden auch Hafenrundfahrten (11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr) statt.

Mittags beginnt das musikalische Begleitprogramm mit High Noon Tango und dem tanzenden Duo Vio und Roberto. Ihnen folgen vertonte Heine-Gedichte, die Sänger Lars Grünwoldt zusammen mit Pianist Benjamin Saupe vortragen wird. Um 15.30 Uhr spielt die Greifswalder Band La Pack. Den gediegenen Ausklang des Sonntags besorgt dann schließlich das Greifswalder Quintett Jazz Up.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Ein Gedanke zu „Mission abgeschlossen: Der Heineschuppen ist endlich fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.