Bilder der 2. Internationalen Tortenakademie

Am vergangenen Sonnabend kursierte das Gerücht, dass im Laufe des Tages die Menschen, die sich backaktiv an der 2. Internationalen Tortenakademie beteiligen würden, vor der Alten Bäckerei Schlange standen, um ihre Torten abzugeben.

Tags darauf wurde die Gewinnertorte des Wettbewerbs aus insgesamt 24 Einreichungen gekürt: ein gebäckgewordener Plattenspieler mit bunten LEDs. Zur Siegerehrung und dem sich anschließenden, kollektiven Tortenschmaus fanden sich cirka einhundert Leute ein, die über generative und subkulturelle Unterschiede hinweg ein gemeinsames Interesse für die Verbindung aus Kunst und Konditorwesen verband.

So entstand einmal mehr ein Gefühl von Nachbarschaft, ein identitärer Bezug zum Viertel, weswegen die Unterstützung der Veranstaltung durch das Quartiersbüro Fleischervorstadt auch kaum verwundern dürfte.

Reklame

Auf den folgenden Bildern sind die eingereichten Torten und der Trubel vor der Alten Bäckerei festgehalten.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

2 Gedanken zu „Bilder der 2. Internationalen Tortenakademie

  1. Auf jeden Fall ein schönes Ensemble, welches auf den Bildern zu sehen ist. Und ich kann mir gut vorstellen wie toll man als Mensch mit oder ohne Tortenkunstverstand über Stilrichtungen, Epochen, Einflüsse, Technik Materialauswahl, Künstler_inneschaffensphasen und ähnliches ausführlich schwadronieren kann. Tolle Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.