Bilder der 2. Internationalen Tortenakademie

Am vergangenen Sonnabend kursierte das Gerücht, dass im Laufe des Tages die Menschen, die sich backaktiv an der 2. Internationalen Tortenakademie beteiligen würden, vor der Alten Bäckerei Schlange standen, um ihre Torten abzugeben.

Tags darauf wurde die Gewinnertorte des Wettbewerbs aus insgesamt 24 Einreichungen gekürt: ein gebäckgewordener Plattenspieler mit bunten LEDs. Zur Siegerehrung und dem sich anschließenden, kollektiven Tortenschmaus fanden sich cirka einhundert Leute ein, die über generative und subkulturelle Unterschiede hinweg ein gemeinsames Interesse für die Verbindung aus Kunst und Konditorwesen verband.

So entstand einmal mehr ein Gefühl von Nachbarschaft, ein identitärer Bezug zum Viertel, weswegen die Unterstützung der Veranstaltung durch das Quartiersbüro Fleischervorstadt auch kaum verwundern dürfte.

Auf den folgenden Bildern sind die eingereichten Torten und der Trubel vor der Alten Bäckerei festgehalten.

Verwandte Beiträge

2. Internationale Tortenakademie

Ein Jahr ist seit der Ersten Internationalen Tortenakademie vergangen und es darf frohmütig verkündet werden, dass das konditoriale Spektakel in diesem Herbst wiederaufgelegt werden wird.

Im Oktober 2009 rief das Betreiberkollektiv des Greifswalder Kunstraumes Alte Bäckerei zum ersten Mal den lukullischen Wettstreit aus und verzeichnete  ganze 14 eingereichte Torten und viele neue Besucherinnen.

Tortenakademie Greifswald

(Foto: Stefanie Riech)

Tortenakademie: Allein backen, zusammen essen

internationale tortenakademieDie Idee der Internationalen Tortenakademie ist schnell beschrieben: die fertigen Kreationen werden am Sonnabend, dem 30.12. zwischen 12 und 18 Uhr in der Alten Bäckerei abgegeben. Dann findet am Folgetag um 14 Uhr die Siegerehrung statt, auf der die Gewinnertorten gekürt werden. Begleitet von heißem Kaffee, werden die Exponate anschließend gemeinsam verschlungen.

Dieses Mal gibt es sogar etwas zu gewinnen, denn die besten Torten werden mit je zwei Eintrittskarten für das Theater oder die laufende Ausstellung Die Geburt der Romantik im Pommerschen Landesmuseum prämiert. Außerdem soll es noch einen Überraschungsgutschein geben.

Wer sich für die Hintergründe der Alten Bäckerei und deren Betreibertrio interessiert, findet womöglich in diesem längeren Interview Aufschluss und Antworten. Vom letzten Jahr gibt es auch einige schicke Tortenfotos.

Torten ins Hernandez-Lesecafé tragen

Während am Sonnabend also die fertigen Torten abgegeben werden können, wird der Ausstellungsraum auch zum Literaturcafé. Anlässlich des 100. Geburtstags des spanischen Poeten Miguel Hernández, der unter dem Franco-Regime inhaftiert wurde und schließlich als politischer Gefangener im Gefängnis verstarb, wird in der Alten Bäckerei auch eine Veranstaltungsreihe enden, die an den Spanier erinnern will.

Das komplette Programm der Hernandez-Tage, die am Mittwochabend im Falladahaus und später im Café Pariser eröffnet werden, ist hier zu finden. Weitere Veranstaltungen finden in den Kunstwerkstätten, im IKUWO und im Antiquariat Rose statt.

Fakten:
30.10. | 12 – 18 Uhr | Alte Bäckerei (Feld-/Mehringstr.) (Tortenabgabe)
30.10. | ab 14 Uhr | Alte Bäckerei (Lesecafé)
31.10. | 14 Uhr | Alte Bäckerei (Siegerehrung)

Verwandte Beiträge