70 Menschen protestierten vor der Kreistagssitzung gegen die NPD

Etwa 70 Menschen versammelten sich heute ab 14.30 Uhr vor der Stadthalle, um anlässlich der zweiten Greifswalder Kreistagssitzung zu zeigen, dass die NPD nicht willkommen ist.

Der Polizei war mit vielen Einsatzkräften vor Ort und hatte offenbar die ersten Greifswalder Kreistagssitzung im Dezember 2011 noch gut im Gedächnis. Damals attackierten Anhänger der NPD protestierende Neonazi-Gegner, die im Kreistag ein Transparent entrollten. An diesen Angriffen sollen auch die Kreistagsmitglieder Hannes Welchar, Christian Hilse und Dirk Bahlmann beteiligt gewesen sein.

Etwa 70 Menschen protestierten vor der Kreistagssitzung gegen die NPD

Bild 1 von 3

Bis zum Beginn der Sitzung war heute die Lage allerdings ruhig. Ein knappes Dutzend Neonazis stand provokativ vor der Stadthalle. Der aus Berlin zugezogene Neonazi Marcus G., der seit einigen Jahren in Greifswald zu studieren versucht, nutzte die Gelegenheit, um viele der Protestierenden zu fotografieren. Erst nachdem sich eine Gruppe vor ihm positionierte, ließ er relativ unbeeindruckt davon ab, ehe er sich wenig später in einträchtige Gesprächsrunde mit einigen NPD-Abgeordneten und ihren Anhängern begab, um schließlich der Sitzung beizuwohnen.

Die NPD reagierte auf die von den Grünen angemeldete Veranstaltung und mobilisierte im Vorfeld ihre Anhänger dazu, nach Greifswald zu kommen, um dort in dem Fall, dass die Polizei nicht für Ordnung sorgen möge, von ihrem „Notwehrrecht Gebrauch“ zu machen. Die Sitzung des Kreistags kann hier im Livestream verfolgt werden.

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

6 Gedanken zu „70 Menschen protestierten vor der Kreistagssitzung gegen die NPD

  1. Danke an alle, die dort waren und sich nicht von den Nazis einschüchtern ließen. Ich denke, durch ihre T-Shirt-Aufdrucke und ihr Agieren vor Ort (neugieriger Marcus) haben die Typen mal wieder gezeigt, was es heißt, Abschaum zu sein. Und auch Danke für die Berichterstattung 🙂

  2. Hammerhart war den Nazis zuzuhören. WAS für einen Schrott die tatsächlich von sich gegeben haben war echt ein Oberknaller.
    Ich dachte ja immer diskutieren mit Nazis würde nix bringen, aber es gab dann doch einen erkenntnisreichen Einblick in die krude und extrem widersprüchliche Gedankenwelt der Nazis.
    Echt, ich war überrascht. Ich glaube jeder FDP-Dorfpolitiker hat mehr Durchblick als die….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.