Vortrag: Studentenverbindungen

markomannia burschenschafter fechten

Heute Abend wird die Gruppe Gegenstrom aus Göttingen im IKUWO einen Vortrag über Studentenverbindungen in Deutschland halten und die Korporationen einer kritischen Betrachtung unterziehen.

Nach Angaben der Veranstalter existieren in Deutschland gegenwärtig etwa 1.000 Studentenverbindungen mit insgesamt circa 22.000 studierenden Mitgliedern und 135.000 sogenannten „Alten Herren“. Das Feld der Verbindungen ist weitläufig und reicht von Turnerschaften über Corps bis hin zu Burschenschaften. Bei allen Unterschieden zwischen diesen Gruppierungen sind allerdings auch Gemeinsamkeiten feststellbar.

Burschenschafter Greifswald

(Foto: Burschenschafter der Markomannia 2011, Scan Anzeigen-Kurier, ©Gabriel Kords)

Reklame

Die Gruppe Gegenstrom wird vor allem Geschichte und Gegenwart der Studentenverbindungen in Deutschland und Österreich, ihre reaktionären Traditionen, Ideologien und Strukturen thematisieren und in den Fokus nehmen.

Fakten: 22.11. | 20 Uhr | IKUWO

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

6 Gedanken zu „Vortrag: Studentenverbindungen

      1. Man sollte der Vollständigkeit halber erwähnen, dass die B! Markomannia, die, wie dem Foto unzweifelhaft zu entnehmen ist, vollständig aus vom Leistungssport gezeichneten Athleten besteht, für ihre sportliche Meisterleistung, den „Bösen Blick“ (beim Fechten, wie es auf dem Foto Herr Volquartz in meisterhafter Kür präsentiert), die „Greifswalder Sportskanone des Jahres 2012“ (oder war es ’11?) geworden ist.

  1. Grmpf, für mich leider zu kurzfristig. Um die Zeit bin ich noch in meine Arbeit vertieft. Gibt es den Vortrag in der Nähe noch einmal?
    Ich wünsche regen Zulauf, angeregte Diskussionen und vor allen Dingen einen friedlichen Verlauf.
    Liebe Grüße
    bigi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.