Keine Kohle: Sparkassencontainer weicht Umgestaltungen am Bahnhofsvorplatz

Was soll das heißen hier, ich krieg nichts mehr? Ich bin bankrott – na und? Und ihr? Keine Lust mich überhaupt darum zu kümmern. Diese Scheiße mit dem Geld und ihr Verlauf, reibt dich nur auf.

Früher an später muss ab jetzt denken, wer vor Reiseantritt noch schnell an der Selbstbedienungsfiliale der Sparkasse Geld ziehen möchte — denn diese Quelle ist aufgrund der begonnenen Umgestaltung am Bahnhof vorerst versiegt. Im Zuge der Bauarbeiten werden auf dem Bahnhofsvorplatz 200 beleuchtete Fahrradstellplätze und drei Flächen für kurzzeitiges Parken entstehen. Der Vorplatz soll anschließend nur noch von Taxis befahrbar sein. Der nächste Geldautomat befindet sich in der Dompassage.

Sparkasse Container Bahnhof Greifswald(Foto: Fleischervorstadt-Blog)

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

3 Gedanken zu „Keine Kohle: Sparkassencontainer weicht Umgestaltungen am Bahnhofsvorplatz

  1. An der Stelle stand ich letztens auch vorm Bahnhof und hab mir die Augen gerieben. Ich hoffe der Automat wird irgendwie bald ersetzt. Der Bahnhof gilt ja immerhin als das Zentrum der größten Studentenbewegung von Greifswald.

    200 Fahrradständer zusätzlich, zu den schon existierenden vor den Hallen am Bahnhof, das ist üppig. Oder werden die umgesetzt?

    Wo kann man eigentlich die Pläne für die Vorplatzgestaltung einsehen?
    Ist da auch ein schönes Wasserspiel oder was anderes Ästhetisches geplant?

      1. Danke!

        Hoffe die legen da in weiser Vorraussicht gleich ne Wasserleitung zu diesem kreisförmigen „Pflanzbeet“ (in der Mitte vom alten ZOB) das ist doch wie gemacht für so was, wie das hier: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Wasserspiele_im_Horbach-Park.JPG

        Das sieht gut aus, können Kinder drin planschen, man selbst kann sich auch mal schnell erfrischen, es übertont den Straßenlärm, etc. pp. Dieser Ort wäre wie gemacht für Familien und ne schöne alternative zu Hafen und Credner-Park es würde den „Ganz-Nah-Erholungsfaktor“ von Greifswald auf jeden Fall noch weiter steigern.

        Wie siehts am Bahnhof eigentlich mit öffentlichen Toiletten aus? Da ist doch nix, oder? Hätte man ja gleich auch mal eine mitplanen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.