Kurze Wege, lange Nächte – das Greifswalder Wochenende im Überblick #31

Die Umgebung kommt mir vor wie in Technicolor / Wenn ich trinke / Glaub mir oder nicht, hier ist Las Vegas für mich / Wenn ich trinke / Ein glitzernder Preis, ein neuer Beweis / Wenn ich trinke / Und ich durchschau was ich will / Und ich genieße es still / Und man lächelt mich an / Ich fühle mich wie ein Mann / Wenn ich trinke / Veracht‘ mich, aber glaube mir / Ich lieb das Leben, das ich führ‘ / Wenn ich trinke*

kurze wege lange nächte

Das Wochenende zeigt sich in Greifswald von seiner abwechslungsreichen Seite und bietet zahlreiche Veranstaltungen im Spannungsfeld von Edukation und Exzess. Eine Übersicht.

EDUKATION UM MITTERNACHT: DIE 24-STUNDEN-VORLESUNG

Bereits am heutigen Spätnachmittag beginnt im Audimax die vom AStA organisierte 24-Stunden-Vorlesung, die nicht weniger als 18 Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen bereithält.

Reklame

Höhepunkte der Veranstaltung sind neben dem Auftritt von Dr. Gregor Gysi (Die Linke) die Vorträge  „Wenn Tischtennis einfach wäre, würde es Fußball heißen“: Physik der schnellen Bälle (Prof. Dr. Ralf Schneider), Von der Öffentlichkeit zur „Filter Bubble“? Wie die Personalisierung des Internets unsere Gesellschaft verändern könnte. (Prof. Dr. Patrick Donges), Loslabern, Mitschreiben, Vergessenoder: Wie schreibt man Zukunft? (Prof. Dr. Eckhard Schumacher), Beschneidung aus juristischer Sicht (Prof. Dr. Christoph Sowada).

24 stundenvorlesung greifswald

Üblicherweise werden im Audimax hierzu Getränke angeboten, jedoch gibt es nach den Flegelhaftigkeiten in der Vergangenheit keinen Alkohol mehr. Das komplette Programm ist auf der Homepage des AStA zu finden (pdf-Dokument)

Fakten: 26.10. | ab 18 Uhr | Audimax

 ART-CUBE: DOKU-MEN-TA

Werbung

Unterdessen findet im Raum des art-cube die Vernissage Doku-men-TA statt, ein Kunstprojekt von Studierenden und Dozenten des Caspar-David-Friedrich-Institutes statt, in dem Kunst in, nach und zur Kasseler Dokumenta 13 gezeigt wird. Die Beteiligten waren dort und zeigen eine visuelle Dokumentation ihres Studienaufenthaltes.

Nach der Vernissage wird dort außerdem noch ein Vortrag — Auf der Schneide des Augenblicks – Kunst im Hier und Jetzt — angeboten. Die Ausstellung bleibt bis zum 10. November im art-cube.

Fakten: 26.10. | 19 Uhr | artcube

STUTHE: POETENPARTY

In den heiligen Kellerhallen von Stuthe konkurrieren heute Abend mehrere Autorinnen in einem Poetryslam. Der moderne Dichterwettstreit startet um 20 Uhr. Aufgrund der ungebrochenen Nachfrage nach diesem Veranstaltungsformat ist der einzige Garant für einen Sitzplatz allerhöchste Pünktlichkeit.

Fakten: 26.10. |20 Uhr | Stuthe (Mehring-Str. 48)

IKUWO: US-ANARCHOS CRIMETHINC. 

Ebenfalls am Freitag werden Aktivisten des US-amerikanischen Anarcho-Projekts CrimethInc. im IKUWO zu Gast sein. Sie werden ab 18 Uhr in ihrem englischsprachigen Vortrag Material aus den unterschiedlichen Porjektphasen präsentieren und über Anarchismus in den USA sprechen. CrimethInc. produziert seit Mitte der 1990er Bücher, Zeitungen und weitere Literatur, berichteten von den Fronten der Gipfelproteste, Riots und Anti-Repressions-Kampagnen.

crimethInc

Im Anschluss findet um 20 Uhr ein Konzert mit der Kieler Hardcore-Band Power und den Neubrandenburgern Zerhackt (Crust) statt.

Fakten: 26.10. | 18 Uhr | IKUWO | 5 / 4 EUR

KOEPPEN: SWING, SWING, SWING

swingtime wuthe

Nachdem Stephan Wuthe (Swingtime in Deutschland, 2012) mit seinen originalen Schellackplatten schon im Juni bei einen Swingabend im IKUWO zu begeistern vermochte, kehrt er am Freitagabend nach Greifswald zurück und wird im Koeppen Musik der 30er und 40er Jahre auflegen.

Zuvor liest Daniela Dröscher über die Stummfilm-Diva Pola Negri (20 Uhr).

Fakten:  26.10. | 20 Uhr | Koeppen | 5 / 3 EUR

BT22: LAZY SHARK 

Etwas später beginnt im BT22 die Lazy Shark Party mit den beiden DJs Ben Fade und Rungsta, die als musikalische Koordinaten Electronic Disco Breaks, HipHop, Dubstep, Trap & Drum’n‘ Bass ankündigen.

Wie bei allen Lazy Shark Partys gibt es einen Audioflyer, der einen Vorgeschmack abliefert.

Ben Fade – Audioflyer für Lazy Shark Party

Fakten: 26.10. |  23 Uhr | BT 22 (Brandteichstr. 22)

MENSA: CLUBS-U-NIGHT

Am Sonnabend steigt in der Mensa die größte Studierendenparty der Stadt, die Clubs-U-Night. Dieser Abend ist nichts für Klaustrophobiker, denn zum großen Sehen und Gesehenwerden strömen die Massen herbei und füllen die Mensa bis in den letzten Winkel.

clubs u-night greifswald

Das Programm verspricht eine Party auf mehreren Floors. Außerdem treten mehrere Bands auf, unter anderem die Hamburger Gefälligkeitspopgruppe Tonbandgerät, das schwedische Indie(?)-Pop-Projekt Momofoko und der fleischgewordene Bühnensprengsatz Eskorzo aus Granada. Die spanische Band sorgte bereits vor Jahren beim Klosterspektakel für Furore und stellt den musikalischen Höhepunkt der diesjährigen Clubs-U-Night dar.

Fakten: 27.10. | 19.30 Uhr | Mensa | 11 / 9,5 EUR (Abendkasse)

ALTE BÄCKEREI: VIERTE INTERNATIONALE TORTENAKADEMIE

Ein Jahr ist vorüber und es ist wieder Zeit für die Internationale Tortenakademie, die in diesem Jahr zum vierten Mal in der Alten Bäckerei stattfindet.

internationale tortenakademie

Bis Sonnabend bleibt noch Zeit, um eigene konditorale Kreationen im Kunstraum abzugeben. Am Tag darauf wird eine Jury die Gewinnertorten auswählen und prämieren. Nach der Preisverleihung beginnt das große Fressen.

Die Tortenakademie ist eine besonders familien- und/oder katerfreundliche Angelegenheit. Fotos und Videos der letzten Jahre sind auf dem Fleischervorstadt-Blog unter dem Tag Tortenakademie gelistet.

Fakten: 28.10. | 14 Uhr | Alte Bäckerei

____________________

*Das voranstehende Zitat entstammt dem Song “Ich trinke” der im vergangenen Jahr leider aufgelösten Hamburger Band Superpunk und erschien erstmalig auf dem Album „Why Not?“ (2008). Das Hintergrundfoto des Titelbildes zeigt die Band Santa Marcairio Orkestar. Es wurde von Jan Menschorin im April 2011 im IKUWO aufgenommen. 

Das hier interessiert dich vielleicht auch noch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.