Sportskanonen des Jahres 2015: “Union Racing International”

Der diesjährige Titel Sportskanone des Jahres geht an die sechs Schüler des Humboldt-Gymnasiums, die im September in Singapur als Team “Union Racing International” Weltmeister wurden. 

Im September fuhren die sechs Schüler Christian Krüger, Malte Langosch, Tom Fischer, Luca Fleßa, Devansh Dhard und Kasper Sunn Pedersen vom Greifswalder Alexander-von-Humboldt-Gymnasium nach Singapur zur Weltmeisterschaft von „F1 in Schools“ und kamen als Weltmeister zurück. Als Weltmeister!

sportskanonen f1 schools greifswald

Die sechs Weltmeister aus Greifswald

“Sportskanonen des Jahres 2015: “Union Racing International”” weiterlesen

Die Greifswalder Sportskanonen des Jahres 2014: Baltic Mariners

Junge ostdeutsche Männer, die sich in ihrer Freizeit mit Baseballschlägern bewaffnen, um zusammengerottet ihren Gegnern vernichtende Niederlagen beizubringen, lösen hierorts nicht unbedingt rosige Assoziationen aus und erinnern eher an die rechtsextremen Gewaltexzesse der Neunziger Jahre als an einen Mannschaftssport US-amerikanischer Herkunft.

DIE REHABILITIERUNG DES BASEBALLSCHLÄGERS  “Die Greifswalder Sportskanonen des Jahres 2014: Baltic Mariners” weiterlesen

Stimmt für den Greifswalder Stollenstrolch!

Morgen Nachmittag um 16 Uhr endet die Online-Abstimmung zum Stollenstrolch des Monats Dezember. Sollte das Traumtor des zehnjährigen Noah-Fabien Liedka (GSV 04) aus dem vergangenen Sommer dieses Votum gewinnen, gibt es für seine Mannschaft (E1) einen Trikotsatz und für den Verein eine Prämie in Höhe von 1000 Euro.

Stollenstrolch des Monats Dezember aus Greifswald

Der Stollenstrolch des Monats ist eine Aktion der Telekom zur Förderung des organisierten Jugendfußballs, bei dem außergewöhnliche Tore und Torszenen des Nachwuchses mit einem Preis ausgezeichnet werden. Nach einem exzellenten Start rangiert Noah-Fabien Liedka momentan auf Platz 3 (5426 Stimmen) und damit mehr als 800 Voten hinter dem fünfjährigen Louis Wolff aus Walsum. Mit kräftiger Unterstützung ist da aber vielleicht noch einiges zu holen!

Zur Abstimmung für die nächste Greifswalder Sportskanone sind tatsächlich nur zwei Klicks notwendig. Wer den Zehnjährigen und seinen Verein mit seiner Stimme unterstützen möchte, findet besagtes Voting genau hier.

Die Greifswalder Sportskanonen des Jahres 2013: Flamingo Fixed (FMGX)

Mit dem Titel Sportskanone des Jahres werden besonders außergewöhnliche und hervorhebenswerte sportive Leistungen aus Greifswald gewürdigt. In diesem Jahr hat sich zweifellos die hiesige FixedGear-Szene, die seit einigen Monaten unter dem Namen FMGX gemeinsam in Erscheinung tritt, ihre Sporen verdient.

Foto von FGMX von Ludwig Nikulski(Foto: Ludwig Nikulski)

FixedGear, das sind die im juvenilen Volksmund als “Fixies” bezeichneten Fahrräder ohne Gangschaltung und — idealtypischerweise — auch ohne Bremsen. Die sich in aufgeräumter Optik präsentierenden Zweiräder werden mit den Pedalen zum Stehen oder sogar zum Rückwärtsfahren gebracht. Da dass Fixie-Fieber nun auch in Greifswald grassiert, prägen diese schmucken Fahrräder zunehmend das Straßenbild.

REBELS WITHOUT A BRAKE 

FMGX Logo

Die Fahrradfanatiker von FMGX durften sich ihren bisherigen Höhepunkt im Oktober besorgen, als sie das erste Greifswalder Alleycat, Rebels without brake, organisierten, zu dem auch Radsportlerinnen aus anderen Städten anreisten. Alleycats, das sind grob vereinfacht gesagt Schnitzeljagden, die an den Berufsalltag von Fahrradkurieren angelehnt sind. Die Teilnehmenden, die alleine oder als Gruppe antreten, erhalten kurz vor Beginn ein sogenanntes Manifest mit Informationen zur Strecke und müssen dann während des Rennens verschiedene Checkpoints ansteuern, wo sie Dinge finden oder Aufgaben lösen.

Das Greifswalder Alleycat zählte nicht weniger als 55 Anmeldungen und muss für die Beteiligten ein großes Vergnügen gewesen sein, wie die folgenden Aufnahmen eines Teilnehmers zeigen.

Triggerwarnung für Verkehrsteilnehmerrivalitätsexperten: In diesem Video werden mehrmals Konfliktsituationen mit der Straßenverkehrsordnung gezeigt. 

Die starren Flamingos von FMGX fahren bei Alleycats in anderen Städten mit, unternehmen Ausfahrten in kleineren Rudeln, schrauben an ihren heißgeliebten Zweirädern und treten auch für die Critical Mass in die Pedale. Das sieht gut aus und schreit förmlich danach, mit der Sportskanone des Jahres ausgezeichnet zu werden!

Mehr FMGX:

Die Greifswalder Sportskanonen des Jahres 2012: Hedonistische Internationale

Mit dem Titel Sportskanone des Jahres werden besonders außergewöhnliche und hervorhebenswerte sportive Leistungen aus Greifswald gewürdigt. Wurde dabei 2010 mit dem Freestyle-Fußballer Ralf Dörn noch eine Einzelperson ausgezeichnet, so ging der Titel im Folgejahr an die Glockenschlägertypen der Burschenschaft Markomannia, die mit gazellenartiger Eleganz und stolzem Anmut keinen Zweifel daran aufkommen ließen, diese Auszeichnung wirklich verdient hätten.

POLIZEI ÜBERWINDEN “Die Greifswalder Sportskanonen des Jahres 2012: Hedonistische Internationale” weiterlesen

Intern: Entspannte Feiertage und volle Akkus!

So, das war es dann auch fast schon wieder mit dem zurückliegenden Jahr 2012. Jetzt naht der unausweichliche Weihnachtstaumel, geprägt von wenig Bewegung, fettigem Essen und familiären Zusammenkünften.

weihnachten greifswaldDoch in Wirklichkeit – und wie wir alle wissen — gehören diese vermeintlichen Feiertage zur anstrengendsten Zeit des Jahres. In diesem Sinne wünsche ich fast allen Lesern und Leserinnen eine erholsame Zeit – mögen die Tage auf der faulen Haut nicht zu schnell verstreichen und die Akkus bis zum Anschlag aufgeladen werden!

Auf dem Fleischervorstadt-Blog wird dieser Tage noch die Greifswalder Sportskanone 2012 gekürt, ehe auch hier das Licht ausgehen wird — zumindest bis zum neuen Jahr.

Ein großes Dankeschön geht an euch Stammleser, Gastautoren und Sponsoren, denn ohne euer Interesse und eure Unterstützung würde es dieses Blog nicht geben.