Stellenausschreibung: studentische Hilfskraft bei GrypsCast werden

jobs arbeit

Das Rechenzentrum der Universität Greifswald stellt mehrere studentische Hilfskräfte ein, die für das GrypsCast-Portal arbeiten sollen. Hinter dem Projekt verbirgt sich ein Aufzeichnungsdienst, der Lehrveranstaltungen und Vorträge mit einer Videokamera aufnimmt, nachbearbeitet und später online stellt.

Gesucht werden Studierende mit grundlegenden Computerkenntnissen, die „über ein Standardwissen bezüglich Audio- und Videoaufnahmen“ verfügen. Die Bewerberinnen sollen an der Arbeit mit multimedialen Inhalten interessiert sein. Zu den Aufgaben gehört, campusweit unterschiedliche Vorlesungen mit dem teleTASK-System aufzuzeichnen.

rz uni greifswald archiv (Foto: Universität Greifswald, Archiv, 1969)

Der Stundenlohn einer studentischen Hilfskraft beträgt in Greifswald 8,56 Euro.

Hinweise zur Bewerbung und mehr Informationen über das Aufgabenfeld sind auf der Seite des Rechenzentrums vermerkt.

Stellenausschreibung: studentische Hilfskraft bei der Gleichstellungsbeauftragen

jobs arbeitBei der Gleichstellungsbeauftragten der Uni Greifswald ist ab dem 1. Mai eine Stelle als studentische Hilfskraft zu besetzen.

Die Tätigkeit umfasst Recherche- und Korrespondenzaufgaben, Öffentlichkeitsarbeit und die Pflege der Internetseite, die Auswertung und Präsentation von Daten sowie allgemeine Bürotätigkeiten. Sie beläuft sich auf 40 Monatsstunden, die mit dem Uni-Satz von 8,56 EUR vergütet werden.

blumstrasse greifswald

Gesucht wird jemand mit sehr guten Kommunikationsfähigkeiten, Organisationstalent und Kenntnissen im Umgang mit Office-Software sowie der Betreuung von Internetseiten.

Erfahrungen mit Gleichstellungsarbeit an Hochschulen sind erwünscht, aber nicht unbedingt notwendig. Gleiches gilt auch für ein juristisches Studium, weswegen diese Ausschreibung insbesondere an Studierende der Rechtswissenschaften adressiert ist.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 11. April 2012. Weitere Informationen dazu sind in der originalen Stellenausschreibung (pdf-Dokument, 150KB) vermerkt.

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft bei GETIDOS

jobs arbeitDie in Berlin und Greifswald angesiedelte sozial‐ökologische Forschungsgruppe GETIDOS sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft. Neben einem Interesse an den Themen Social Entrepreneurship und Nachhaltigkeit, sollen die Bewerberinnen optional über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören die Pflege von Literaturdatenbanken (citavi, SSRN), organisatorische Bürotätigkeiten (Scannen und Kopieren), Assistenz bei Recherchen im Rahmen des Forschungsvorhabens von GETIDOS sowie Öffentlichkeitsarbeit.

big jump getidosGETIDOS ist unter anderem an der Bildungskampagne Big Jump beteiligt und untersucht die Rolle und das Potenzial von Social Entrepreneurship, nachhaltige Problemlösungen im Wassersektor umzusetzen.

Die Stelle hat ein Arbeitsvolumen von 20 Monatsstunden und kann bis zum Ende der Projektlaufzeit von GETIDOS im Frühjahr 2013 verlängert werden. Der Stundenlohn für studentische Hilfskräfte an der Uni Greifswald beträgt ab dem 1.4.2012 8,56 Euro.

Die Bewerbungsfrist endet am 4. März. Weitere Informationen dazu sind in der offiziellen Stellenausschreibung (pdf-Dokument, 0,1 MB) aufgeführt.

Stellenausschreibung: PR-Volontariat am Pommerschen Landesmuseum

Das Pommersches Landesmuseum besetzt ab 1. April 2012 eine auf zwei Jahre befristete Volontärsstelle im Bereich  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Ausstellung.

landesmuseum greifswald (Fotomontage: Kevin Neitzel via Flickr)

Von den Bewerberinnen wird ein Hochschulabschluss in einem aufgabenrelevanten Studiengang wie (Kunst-)Geschichte, Ethnologie, Kulturwissenschaften oder Kommunikations- und Medienwissenschaften erwartet. Vorteilhaft sind weiterhin praktische Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fähigkeiten im Umgang mit professionellen Grafik- und MS-Office-Programmen sowie englische Sprachkenntnisse und Erfahrungen im Museumsbetrieb.

Das Volontariat wird durch die Teilnahme an Weiterbildungen und Dienstreisen ergänzt, die Bezahlung ist an die Anwärterbezüge für Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst des höheren Dienstes angelehnt. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden in der Woche.

jobs arbeitDie Bewerbungsfrist endet am 12. Dezember. Bis dahin müssen alle entsprechenden Unterlagen im Pommerschen Landesmuseum eingegangen sein. Weitere Informationen zur Ausschreibung und die vollständige Adresse des Museums sind hier zu finden.

Stellenausschreibung: Kampagnenleitung für GETIDOS

Die an der Uni Greifswald und am Berliner Institut für ökologische Wirtschaftsforschung angesiedelte Forschungsgruppe GETIDOS ist auf der Suche nach einer wissenschaftlichen Hilfskraft (Magister/Master/Diplom), welche ab 1. Oktober 2011 die auf ein Jahr befristete Leitung einer bundesweiten Kampagne übernehmen soll.

getidos big jumpIm Rahmen des europäischen Flussbadetags sollen sich auch im nächsten Jahr wieder Menschen in ihre heimischen Gewässer stürzen, um auf die Bedrohung und den Wert intakter Gewässer aufmerksam zu machen. Dazu veranstaltet GETIDOS gemeinsam mit anderen Organisationen (Deutsche Umwelthilfe, Grüne Liga, Viva con Agua, betterplace lab) und dem Europäischen Flussnetzwerk (European Rivers Network) einen Ideenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, für dessen Umsetzung noch personelle Unterstützung benötigt wird.

(Foto: daniel stricker/pixelio.de)

CAMPAGNIERAS AUS GREIFSWALD ODER BERLIN GESUCHT

Gesucht werden Bewerber „diverser Fachrichtungen“, die sich bereits mit Social Entrepreneurship und Nachhaltigkeit befasst haben, ein Interesse für Gewässerschutz mitbringen und im Idealfall sogar Kampagnenerfahrung vorweisen können. Der Arbeitsort ist wahlweise Greifswald oder Berlin. Die Tätigkeitsfelder werden wie folgt beschrieben:

  • Aktive Mitarbeit bei der Planung und Durchführung des Wettbewerbs
  • Koordination des Wettbewerbs, Kontaktpflege der Projektpartnerorganisationen
  • Zusammenarbeit mit SchülerInnen und LehrerInnen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Print und social media)
  • Community- und Plattformmanagement der Webseite
  • Unterstützung bei weiteren organisatorischen Aufgaben

Die monatliche Arbeitszeit der bis zum 30. September 2012 befristeten Stelle beträgt 80 Stunden. Die Bewerbungsfrist endet am 5. September. Interessierte sollten bis dahin ihren Lebenslauf mit einem kurzen Anschreiben versehen und via E-Mail an GETIDOS senden.

getidos greifswald

Weitere Informationen zur Bewerbung sind in der offiziellen Stellenausschreibung zu finden. Auf der Seite bigjump2012.net ist mehr über das Projekt zu erfahren und ein Video zum Ideenwettbewerb gibt es auch.

Stellenausschreibung: drei Sozialwissenschaftler für arbeitspsychologisches Projekt „derobino“ gesucht

Bis zum Ende der Woche laufen die Bewerbungsfristen für drei Stellen am Institut für Psychologie, die im Rahmen des drittmittelfinanzierten Verbundprojekts derobino ausgeschrieben werden und bis September 2014 befristet sind.

Das Projekt ist am von Professor Manfred Bornewasser besetzten Lehrstuhl für Sozialpsychologie/Arbeits- und Organisationspsychologie angesiedelt. Ziel sei es, die „individuelle Innovationsfähigkeit von industriellen Beschäftigten, Technikern und Ingenieuren in FuE-Projekten in Abhängigkeit vom Alter theoretisch und empirisch zu bearbeiten“. Außerdem würden „Maßnahmen im Bereich der Personalentwicklung geplant, durchgeführt und evaluiert“.

psychologen büro

Die drei Stellen unterscheiden sich hinsichtlich Stundenzahl, Betätigungsfeld und Promotionsaussichten. Es werden gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft psychologische Untersuchungen zu planen, durchzuführen und statistisch auszuwerten sein.

Mit Demografen sollen die Konsequenzen aus dem demografischen Wandel für die Personalrekrutierung und die Personalentwicklung aufgezeigt werden, um daraus Maßnahmen der Team- und Personalentwicklung zu konzipieren, umzusetzen und diese schließlich zu evaluieren. Außerdem sind Meetings, Workshops und Dialogveranstaltungen mit Ingenieurwissenschaftlern und Wirtschaftsleuten durchzuführen und zu organisieren.

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Juli. Bis dahin sind die üblichen Unterlagen am Institut einzureichen. Konkretere Informationen über die Stellenprofile sind bei den jeweiligen Einzelausschreibungen abrufbar:

  • wiss. Mitarbeiterin Nr. 11/Dok31 (32 Wochenstunden)
  • wiss. Mitarbeiterin Nr. 11/Dok29 (20 Wochenstunden)
  • wiss. Mitarbeiterin Nr. 11/Dok30 (20 Wochenstunden)