Kunst Offen 2015 im Großraum Greifswald

Zum bereits 21. Mal findet während der Pfingsttage das kunsthandwerkliche Spektakel Kunst Offen statt. An der größten Vernissage Vorpommerns beteiligen sich in diesem Jahr 249 professionelle und nichtprofessionelle Künstler und Künstlerinnen, die die Feiertage nutzen, um ihre Ateliers und Werkstätten zu öffnen und interessierte Gäste zu begrüßen.

Erfahrungsgemäß ist Kunst Offen eine sehr vergnügliche Angelegenheit, die unbedingt dazu einlädt, den einen oder anderen Ausflug in die Region zu unternehmen. Dabei kann man den Kunsthandwerkerinnen über die Schulter gucken, sich an Kaffee und Kuchen laben und regionale Kunst konsumieren. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Freitagabend in Wolgast statt; anschließend haben bis auf wenige Ausnahmen die meisten Ateliers und Werkstätten vom 23. bis zum 25. Mai geöffnet.

Kunst Offen 2015(Foto: Fleischervorstadt-Blog, 2010)

Auf der Übersichtskarte von Kunst Offen sind allein im Großraum Greifswald mehr als 30 Anlaufpunkte verzeichnet, die sich bequem und nachhaltig mit dem Fahrrad erreichen lassen. Wer mobiler ist, sollte auch die Ausstellungsorte auf Rügen, Usedom sowie Fischland-Darss-Zingst ins Auge fassen.

Kunst Offen in Greifswald

In der Hansestadt Greifswald beteiligen sich die folgenden Orte und Kunstschaffenden an Kunst Offen: “Kunst Offen 2015 im Großraum Greifswald” weiterlesen

Toilettengate an der Greifswalder Skandinavistik

Hat uns doch so ein Ferkel wieder in die überregionale Presse gebracht! Anfang der Woche wurde auf einer Damentoilette im Institut für Fennistik und Skandinavistik unterhalb der Sanitäreinbauten eine Kamera entdeckt, die ganz offenbar mit einem Laptop in einem nahegelegenen Arbeitsraum verbunden war, um das Revier der nordischen Königstigerinnen zu überwachen und die Bewegungsabläufe dieser Spezies lückenlos aufzuzeichnen.

Skandinavistik Uni Greifswald Kamera(Montage: Fleischervorstadt-Blog, Originalfoto: Gryf1921, Wikimedia)

Nach Polizeiangaben richtet sich ein dringender Tatverdacht gegen “Toilettengate an der Greifswalder Skandinavistik” weiterlesen

Moritz TV widmet sich dem Nordischen Klang

Anfang Mai fand in Greifswald zum achtzehnten Mal das skandinavische Kulturfestival Nordischer Klang statt. Anlass genug für Moritz TV, ihre jüngste Sendung der Veranstaltungsballung zu widmen.

Der erste Teil stellt zwei Studentinnen vor, die beim Nordischen Klang aktiv sind. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch einigermaßen witzig ist ein kurzer landeskundlicher Überblick über Finnland. Danach reihen sich Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung.

[youtube lO-JjZKkAZo]

Der zweite Abschnitt beinhaltet ein langes und unterhaltsames Interview mit dem scheidenden Festival-Mitorganisatoren Walter Baumgartner und es wird das Konzert von Stockholm-Lisboa-Project begleitet. Von dieser Band wird auch eine CD verlost.

[youtube OoSNaoI3Y18]

Der dritte Teil bietet Interviews mit den Finnen Domination Black und dem norwegischen Musiker Haakon Haga. Ausserdem gibt es Eindrücke vom Impro-Battle zwischen Improsant aus Greifswald und einer norwegischen Theatergruppe im IKUWO zu sehen.

[youtube jxQ18lgasE0]

Friethjof Strauß, der künstlerische Leiter des Nordischen Klangs, läutet den viertel Teil der Sendung ein. Daran fügen sich ein Interview mit dem Aktionskünstler Petter Gantelius und Aufnahmen seiner Show. Schließlich gibt der Abspann über die personellen Verantwortlichkeiten der Sendung Aufschluss.

[youtube SjN8zG-jlHo]

Werbung